DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Berdych greift zum Smartphone

«Championfie»-Time – so einträchtig werden Sie die besten acht Tennis-Spieler der Saison in der nächsten Woche nicht mehr sehen

07.11.2014, 21:2908.11.2014, 14:50

Grosser Pressetermin heute Abend in der Londoner O2-Arena. Die besten acht Tennis-Spieler der Saison mussten zwei Tage vor dem Start der World Tour Finals den Journalisten nochmals Rede und Antwort stehen. 

Roger Federer, Novak Djokovic und Co. erschienen im Anzug und posierten nach ihren Interviews für die offiziellen Fotos für die Website. Auch ein bisschen Spass musste sein: Tomas Berdych knipste ein «Championfie» der Achter-Bande, die nicht wie Rivalen wirkten, sondern eher wie Kollegen bei einem Männer-Ausflug. (pre)

Das Groupie aus der Zuschauer-Sicht.
Das Groupie aus der Zuschauer-Sicht.
Bild: TOBY MELVILLE/REUTERS
Das offizielle Pressefoto.
Das offizielle Pressefoto.
Bild: TOBY MELVILLE/REUTERS
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tiki-Taka aus dem Lehrbuch – Spaniens U21 zeigt den perfekten Angriff

Zwischen 2008 und 2012 beherrschte Tiki-Taka den Weltfussball. Dank des unwiderstehlichen Kurzpassspiels wurde Spanien Weltmeister und zweimal Europameister. Zudem war der FC Barcelona mit Trainer Pep Guardiola das Mass aller Dinge im Klubfussball und gewann zweimal die Champions League.

Tempi passati – mit reinem Ballbesitz-Fussball gibt es heutzutage kaum mehr etwas zu gewinnen. Taktische Variabilität und Flexibilität sowie schnelles Umschalten bei Ballgewinn und -verlust sind unabdingbar …

Artikel lesen
Link zum Artikel