DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kaum zu glauben, dass Piquet Junior bei diesem x-fachen Salto fast nichts passiert ist

22.09.2015, 10:2122.09.2015, 10:23

Was für ein Abflug von Pedro Piquet! Der 17-jährige Sohn von Formel-1-Legende Nelson Piquet baut bei einem Rennen der Porsche GT3 Cup Challenge in Brasilien diesen Monster-Crash. Noch im Spitalbett gab Pedro Piquet mit diesem Selfie Entwarnung: «Bloss ein paar Kratzer, mir geht's gut!» Da muss eine ganze Armada Schutzengel mitgeflogen sein. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Vergiss die Champions League! Das beste Tor fiel gestern in der 3. englischen Liga

Hast du gestern Champions League geschaut? Dann hast du möglicherweise etwas verpasst. Obwohl es auch dort reihenweise Tore und Spektakel gab, fiel das grossartigste Tor des Abends nicht in der Königsklasse, sondern in einem englischen Swimmingpool Stadion.

Das Duell zwischen Plymouth Argyle und den Bolton Wanderers in der League One war eigentlich schon entschieden. Im strömenden Regen führten die Hausherren bereits mit 2:0, die Nachspielzeit war angebrochen, da machte der nasse Rasen den …

Artikel lesen
Link zum Artikel