Sport
Schaun mer mal

In Polen darf der Samichlaus den vierten Offiziellen spielen

In Polen darf der Samichlaus den vierten Offiziellen spielen

05.12.2015, 16:01
Mehr «Sport»
video: ekstraklasa

Im nordpolnischen Bialystok sind sie offenbar grosse Fans des Samichlaus. Bevor er morgen auch in der Schweiz kleine und grosse Kinder lobt und tadelt, war der Chlaus dort im Fussballstadion. Beim 3:2-Auswärtssieg von Gornik Zabrze bei Jagiellonia brachte er erst den Ball, dann lief er sich mit Ersatzspielern ein und präsentierte schliesslich sogar eine Auswechslung. Wohlgemerkt: Es war kein Testspiel, sondern eine Partie der höchsten Liga, der polnischen Ekstraklasa. (ram)

Animiertes GIFGIF abspielen
🎅
gif: imgur
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Bei den Frauen steigt der Playoff-Final: «Finde es immer noch einen lächerlichen Modus»
Martina Moser war eine Pionierin im Frauenfussball und setzte sich stets für die Entwicklung ein. Im Interview spricht die 38-Jährige über das dritte Finalduell in der Super League zwischen Servette Chênois und Zürich.

Sie sagt, warum die anderen Teams aufgeholt haben, und weshalb verschiedene Klubphilosophien erfolgreich sein können. Und die 129-fache Nationalspielerin und heutige SRF-Expertin erklärt, warum sie hofft, bald keine Playoffs mehr zu sehen.

Zur Story