Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Serie A, 24. Runde

Catania – Lazio Rom 3:1

Juventus Turin – Chievo Verona 3:1

Cagliari – Livorno 1:2

Sassuolo – Napoli 0:2

Atalanta Bergamo – Parma 0:4

Genoa – Udinese 3:3

AS Roma – Sampdoria Genua 3:0

Serie A

Dzemaili bringt Napoli auf Siegeskurs – Lichtsteiner verschuldet Eigentor bei Juve-Sieg

Juventus Turin ist weiter souverän auf dem Weg zu seinem dritten Meistertitel in Folge. Die Turiner gewinnen im der 24. Runde der Serie A gegen Abstiegskandidat Chievo Verona mit 3:1. Napoli rückt dank Dzemailis 1:0 Roma auf die Pelle.



Mit seinem 20. Saisonsieg baute Juve den Vorsprung auf die AS Roma auf neun Punkte aus. Die Tore für den Spitzenreiter erzielten Kwadwo Asamoah (17. Minute), Claudio Marchisio (29.) und Fernando Llorente (58.), den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für Chievo besorgte Juves Verteidiger Martin Caceres mit einem Eigentor, nachdem Lichtsteiner ihn abgeschossen hatte.

Animiertes GIF GIF abspielen

Lichtsteiner schiesst Caceres ab und der Ball landet im eigenen Tor. GIF: Youtube/OtroshenkoProduction

Dzemaili trifft für Napoli

Seinen zweiten Liga-Sieg in Serie feierte Napoli mit einem 2:0 über Aufsteiger Sassuolo. Für die Süditaliener, die den Vorsprung auf die Fiorentina damit auf sechs Punkte ausbauten, trafen Blerim Dezmaili (37.) und Lorenzo Insigne (56.). Der Rückstand auf Roma bleibt bei vier Punkten, da die Römer gegen Sampdoria einen 3:0-Sieg feiern konnten.

Animiertes GIF GIF abspielen

Dzemailis Treffer zum 1:0. GIF: Youtube/Footy-Goals | Not Only Highlights

Einen herben Rückschlag erlitt Lazio Rom im Mittagsspiel der Serie A. Die Römer verlieren beim Schlusslicht Catania 1:3 und haben weiter sieben Punkte Rückstand auf einen Europacup-Platz.

Das Tor der Runde

Einen unglaublichen Treffer erzielte Livorno-Spieler Emerson. Aus zirka 30 Metern hämmert der Brasilianer den Ball unhaltbar in die linke obere Ecke. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Transferticker

Luganos Lungoyi gehört jetzt Juventus +++ Arsenal will Reals Ödegaard

Juventus Turin hat vom FC Lugano den 20-jährigen Flügelspieler Christopher Lungoyi verpflichtet. Es leiht den Schweizer U20-Internationalen aber für eineinhalb Jahre an die Tessiner aus. Wie das Tessiner Fernsehen RSI meldet, sieht der Vertrag zwischen Lugano und dem italienischen Rekordmeister vor, dass dieser Lungoyi bei Bedarf alle sechs Monate nach Turin holen kann. (ram/sda)

Christopher Lungoyi 🇨🇭Position: Hängende SpitzeAlter: 20Marktwert: 200'000 EuroBilanz 2020/21: 13 Spiele

Alejandro …

Artikel lesen
Link zum Artikel