DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Waren es neidische Gegner? Rennski von Riesenslalom-Champ Hirscher verschwunden

20.12.2015, 20:33
WANTED - My racing ski. length: 195 cm, age: 3 months, place of birth: Altenmarkt, family name: Atomic, first name: Nr. 22, last seen: today in the finish area;Valuable information will be gladly accepted, because tomorrow I need him again.Thank you, Your Marcel #worried

Marcel Hirscher hat den Riesenslalom von Alta Badia gewonnen und damit Aksel Lund Svindal wieder die Führung im Gesamtweltcup entrissen. Dennoch hat der Österreicher Sorgen: Ihm kamen im Zielgelände die Rennski abhanden. Hirscher plante, mit ihnen auch morgen im Parallelriesenslalom, der ebenfalls zum Weltcup zählt, anzutreten. Vielleicht haben seine Gegner jetzt eher eine Chance, wenn «die Brettln» (heute.at) nicht mehr auftauchen … (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
«Müssen Künstler sein» – Hoeness poltert wegen Lewandowski-Theater gegen Barcelona

Robert Lewandowski will Bayern München nach acht Jahren verlassen, doch der deutsche Rekordmeister will ihn bis zum Ende seines Vertrages 2023 behalten. Das Transfer-Theater ist längst zu einer regelrechten Schlammschlacht ausgeartet. Jetzt meldet sich auch Uli Hoeness zu Wort – und wettert heftig gegen den FC Barcelona. Von den Katalanen liegt nämlich ein Angebot für Lewandowski vor.

Zur Story