Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Switzerland's Lara Gut competes during the first run of an alpine ski, women's World Cup giant slalom in Courchevel, France, Tuesday, Dec. 20, 2016. (AP Photo/ Giovanni Auletta)

Lara Gut und ihre Konkurrentinnen wurden vom Winde verweht. Bild: Giovanni Auletta/AP/KEYSTONE

Wind war zu stark: Frauen-Riesenslalom in Courchevel abgesagt



Weil der Wind zu stark blies, musste der Weltcup-Riesenslalom der Frauen im französischen Courchevel abgebrochen werden.

abspielen

Vor dem Start von Wendy Holdener wurde das Rennen unterbrochen, weil der Wind zu stark blies. Video: streamable

Das Rennen wurde plangemäss um 10.30 Uhr gestartet, musste aber nach 19 Fahrerinnen abgebrochen werden. Auch ein Neustart des 1. Laufs um 12.30 Uhr von einem tiefer gelegenen Start war wegen des Winds nicht möglich.

Gut: «Wir sind keine Windsurfer»

Leichtgewicht Lara Gut bekam den Wind besonders zu spüren. Trotz einer famosen Fahrt im Mittelteil gelang der mit Nummer 3 gestarteten Tessinerin nicht die Bestzeit. «Frechheit!», rief sie im Ziel, verwarf die Hände und schüttelte den Kopf.

Ein Emoji, das alles sagt.

«Liebe FIS, wir lieben es, Rennen zu fahren. Aber wir sind keine Windsurfer und haben keine Flügel.»

Beim Abbruch lagen zwei Italienerinnen in Führung: Sofia Goggia, die zwei Hundertstel schneller war als Federica Brignone. Goggia gab im ORF-Interview zu, dass das Rennen ein bisschen unfair sei: «Die Bedingungen sind nicht für alle gleich. Aber das ist etwas, das wir nicht beeinflussen können.»

Als beste Schweizerin belegte Lara Gut Rang 5, Wendy Holdener war 13. Die Zentralschweizerin war gerade im Interview mit dem ORF, als sie die Nachricht vom Neustart erreichte. «Das nehme ich positiv», sagte Holdener, «ich habe einen Trainingslauf gehabt und bin froh, dass ich nochmals fahren kann.» Daraus wurde schliesslich nichts. (ram)

Schweizerinnen und Schweizer mit mehr als 10 Weltcupsiegen

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wenn du in unserem Schweizer Ski-Quiz alles weisst, gewinnst du die grosse Rätsel-Kugel

Artikel lesen
Link zum Artikel