DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Roger Federer startet die Olympia-Saison nach einem Freilos gegen Nobody



Roger Federer kommt voraussichtlich zu einem ruhigen Saisonstart. Nach einem Freilos trifft die Weltnummer 3 beim ATP-Turnier in Brisbane nächste Woche in der 2. Runde auf den australischen Wild-Card-Empfänger Benjamin Mitchell (ATP 231) oder einen Qualifikanten. Federer ist in der Hauptstadt des australischen Bundesstaats Queensland Titelverteidiger.

Roger Federer of UAE Royal returns a shot to Rafael Nadal of Indian Aces in the men's singles event of the International Premier Tennis League in New Delhi, India, Saturday, Dec. 12, 2015. (AP Photo/Tsering Topgyal)

Roger Federer startet als Titelverteidiger in Brisbane.
Bild: Tsering Topgyal/AP/KEYSTONE

Im Frauenturnier bekommt es Timea Bacsinszky (WTA 12) zum Auftakt mit der Russin Anastasia Pawljutschenkowa (WTA 28) zu tun, ihre Landsfrau Belinda Bencic (WTA 14) mit der Italienerin Sara Errani (WTA 20).

Stan Wawrinka ist im indischen Chennai ebenfalls als Titelverteidiger am Start. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So sah die Welt aus, als Roger Federer 2003 sein erstes Grand-Slam-Turnier gewann

Vieles hat sich geändert in den vergangenen 15 Jahren, eines bleibt gleich: Roger Federer ist der beste Tennis-Spieler der Welt. Aus Anlass des 20. Grand-Slam-Siegs des «Maestros»: 20 Fakten zum Jahr seines ersten Triumphs.

Mit «Chihuahua», das insgesamt zehn Wochen lang auf Platz 1 der Schweizer Hitparade und populärster Song 2003 war.

Das Nokia 1100 – ein simples Telefon, das gerade in ärmeren Weltgegenden zu einem grossen Verkaufsschlager wurde.

Respekt, hey! Die 27 Titel sind immer noch Rekord. Der FC Basel ist mittlerweile bei 20 Meisterschaften angelangt.

In «Bruce Allmächtig» wurde er zu Gott. Legendärste Szene ab 1:18 Min. ⬇️

Wer sich in der Casting-Sendung durchsetzte, erhielt einen Job in einer seiner Firmen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel