Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04032215 Rafael Nadal of Spain looks at his injured fingers during a break of his fourth round match against Kei Nishikori of Japan for the Australian Open Grand Slam tennis tournament in Melbourne, Australia, 20 January 2014. Nadal won the match.  EPA/FRANCK ROBICHON

Gegner sind angeschlagen

Der Weg für Federer ist frei

Ein Zipperlein hier, ein Zipperlein da. Während Roger Federer in Melbourne in imposanter Manier durchs Tableau pflügt, plagen sich seine Gegner mit körperlichen Beschwerden.



Das war nichts für schwache Nerven! Beim Viertrunden-Erfolg (7:6, 7:5 und 7:6) über den Japaner Kei Nishikori musste Rafael Nadals Physiotherapeut erste Hilfe leisten. 

Eine offene Blase an der linken Hand behinderte den Weltranglistenersten so stark, dass er sich mehrmals behandeln lassen musste. Nur mit viel Jod und Verbandsmaterial bekam das Duo die unangenehme Verletzung in den Griff.

Letztlich blieb Nadal nach 3 Stunden und 17 Minuten weiterhin ohne Satzverlust und zog zum siebten Mal ins Viertelfinal von Melbourne ein. Trotzdem war offensichtlich, dass ihn die Verletzung stärker behindert, als es ihm lieb sein kann. 

Nadals Vorhand war längst nicht mehr so gefährlich, wie eine Runde zuvor gegen den Franzosen Gael Monfils. «Das Gefühl am Racket war schon ein wenig eingeschränkt», gab er im Field-Interview zu Protokoll. Roger Federer darf also insgeheim hoffen, dass die Hand seinem allfälligen Halbfinalgegner weiterhin Probleme bereitet. 

Murray zwickts im Rücken

Und es kommt sogar noch besser. Denn während das Spiel des Schweizers beim Triumph über Jo-Wilfried Tsonga phasenweise an seine besten Zeiten erinnerte, ist mit Andy Murray auch sein Viertelfinalgegner immer noch nicht topfit. «Mein Rücken ist nach der OP manchmal noch ein wenig steif und schmerzend», verriet der Schotte nach dem Match gegen Feliciano Lopez.

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

156
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

145
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

156
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

145
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sorry, Roger, diese Photoshop-Challenge musste sein ...

Roger Federer kriegt seine eigene Gedenkmünze! Was für eine Ehre! Was auch eine Ehre ist? Eine Photoshop-Challenge!

Roger Federer hat es geschafft: Der Superstar wird mit einer eigenen 20-Franken-Silbermünze geehrt. Es ist das erste Mal, dass die Eidgenössische Münzstätte Swissmint in ihrer Geschichte einer noch lebenden Persönlichkeit eine Schweizer Gedenkmünze widmet.

Wir haben mit dem absolut wasserdichten Photoshop-Test geprüft, ob die Gedenkmünze in der Realität bestehen kann. Das ist das Resultat:

(een)

Artikel lesen
Link zum Artikel