DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die wichtigsten Transfers des Sommers 2022

1 / 29
Die wichtigsten Transfers des Sommers 2022
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Transferticker

De Jong kehrt zu Eindhoven zurück +++ Inter holt Mchitarjan

02.07.2022, 12:2902.07.2022, 16:37
  Sportredaktion
Sportredaktion
Folgen

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

  1. watson-App öffnen.
  2. Auf das Menü (die 3 farbigen Striche rechts oben) klicken.
  3. Unten Push-Einstellungen antippen.
  4. Den Schieber beim gewünschten Push auf «Ein» stellen. Fertig!
Schicke uns deinen Input
avatar
Luuk de Jung zu Eindhoven
Das Spanien-Abenteuer für Luuk de Jong ist vorbei. Der 31-jährige Stürmer unterschreibt bei PSV Eindhoven, wo er schon zwischen 2014 und 2019 spielte, einen neuen Vertrag bis 2025. Zuletzt stand der Niederländer bei Sevilla unter Vertrag, wurde aber zwischenzeitlich an Barcelona ausgeliehen. (abu)

Luuk de Jong 🇳🇱
Alter: 31
Position: Mittelstürmer
Marktwert: 4 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 29 Spiele, 7 Tore

Mchitarjan ablösefrei zu Inter Mailand
Nach Romelu Lukaku hat Inter Mailand den nächsten klangvollen Namen verpflichtet. Henrich Mchitarjan kommt ablösefrei vom Serie-A-Konkurrenten AS Rom zu Vizemeister Inter, wo er einen Vertrag bis 2024 unterschreibt. In Rom verbrachte er knapp 3 Jahre. (abu/sda)

Henrich Mchitarjan 🇦🇲
Alter: 33
Position: Offensives Mittelfeld
Marktwert: 8 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 44 Spiele, 5 Tore, 9 Vorlagaen
Roma's Henrikh Mkhitaryan reacts during the Europa Conference League semi final match between Leicester City and Roma at the King Power Stadium in Leicester, England, Thursday, April 28, 2022. (AP Photo/Rui Vieira)
Bild: keystone
St. Gallen verstärkt die Offensive
Der Cupfinalist St. Gallen nimmt bis Ende der kommenden Saison Emmanuel Latte Lath leihweise unter Vertrag. Der Mittelstürmer wuchs in der Elfenbeinküste auf, absolvierte die fussballerische Ausbildung aber bei Atalanta Bergamo. Vergangene Saison spielte der 23-Jährige ebenfalls auf Leihbasis in der Serie B für Ferrara. (abu/sda)

Emmanuel Latte Lath 🇨🇮
Alter: 23
Position: Mittelstürmer
Marktwert: 0,3 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 19 Spiele, 3 Tore
Salah bleibt bei Liverpool
Die Spekulationen über einen Wegzug des Stürmerstars Mohamed Salah vom FC Liverpool sind beendet. Der 30-jährige Ägypter hat den bis Sommer 2023 gültigen Vertrag bei den «Reds» vorzeitig um mehrere Saisons verlängert. Die Laufdauer des neuen Vertrags gab der Klub nicht bekannt. Salah erzielte für Liverpool in 254 Wettbewerbsspielen 156 Tore. (sda/apa/reuters)
epa09998213 Mohamed Salah of Egypt in action during the Africa Cup of Nations (AFCON) qualifying soccer match between Egypt and Guinea in Cairo, Egypt, 05 June 2022.  EPA/KHALED ELFIQI
Bild: keystone
FCB holt französischen Teenager
Der FC Basel hat für vier Jahre den Franzosen Hugo Vogel (18) unter Vertrag genommen. Der linke Aussenverteidiger, der ablösefrei zum Super-League-Zweiten der letzten Saison wechselt, spielte zuletzt in der zweiten Mannschaft des Ligue-1-Klubs Olympique Lyon. (pre/sda)

Hugo Vogel 🇫🇷
Alter: 18
Position: Linker Verteidiger
Marktwert: 0,5 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 16 Spiele, 0 Tore
Tottenham holt Richarlison für 58 Millionen
Der brasilianische Internationale Richarlison wechselt innerhalb der Premier League von Everton zu Tottenham Hotspur. Der 25-jährige Stürmer verpflichtete sich beim Verein aus London bis 2027. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge bezahlt Tottenham fix umgerechnet knapp 58 Millionen Euro, durch Boni kann sich die Summe auf knapp 70 Millionen Euro erhöhen. Weltweit waren in diesem Sommer erst drei Transfers teurer.

Richarlison war 2017 von Fluminense Rio de Janeiro zu Watford gewechselt. Ein Jahr später ging er zu Everton. In insgesamt 173 Spielen in der Premier League schoss er 48 Tore. Tottenham hatte zuvor bereits die Mittelfeldspieler Ivan Perisic (Inter Mailand) und Yves Bissouma (Brighton & Hove Albion) sowie Torhüter Fraser Forster (Southampton) verpflichtet. (pre/sda)

Der brasilianische Internationale Richarlison wechselt innerhalb der Premier League von Everton zu Tottenham Hotspur. Der 25-jährige Stürmer verpflichtete sich beim Verein aus London bis 2027. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge bezahlt Tottenham fix umgerechnet knapp 58 Millionen Euro, durch Boni kann sich die Summe auf knapp 70 Millionen Euro erhöhen. Weltweit waren in diesem Sommer erst drei Transfers teurer.

Richarlison 🇧🇷
Alter: 25
Position: Mittelstürmer
Marktwert: 48 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 33 Spiele, 11 Tore
Tolisso kehrt zu Olympique Lyon zurück
Der französische Mittelfeldspieler Corentin Tolisso kehrt nach seinem Abschied von Bayern München zu Olympique Lyon zurück. Der 27-Jährige unterschrieb beim Ligue-1-Verein einen Vertrag bis 2027. Der immer wieder von Verletzungen zurückgeworfene Tolisso war im Sommer 2017 für eine Ablöse von 41,5 Millionen Euro von Lyon nach München gewechselt, nun wurde der auslaufende Vertrag beim deutschen Serienmeister nicht verlängert. (pre/sda)

Corentin Tolisso 🇫🇷
Alter: 26
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 15 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 21 Spiele, 3 Tore
Inter will Akanji als Skriniar-Nachfolger holen
Nach den Neuzugängen von Nico Schlotterbeck und Niklas Süle könnte Manuel Akanji seinen Stammplatz in der Innenverteidigung bei Borussia Dortmund bald verlieren. Der Schweizer Nationalspieler möchte seinen 2023 auslaufenden Vertrag auch nicht mehr verlängern, wie Sportchef Sebastian Kehl bereits im Mai bestätigte. Ein Abgang steht deshalb im Raum: Wie die «Gazetta dello Sport» berichtet, will Inter Mailand den Schweizer Nationalspieler gerne als Nachfolger für Milan Skriniar verpflichten. Der Slowake steht kurz vor einem Wechsel zu Paris Saint-Germain. Für Akanji würde eine Ablösesumme von rund 30 Millionen Euro fällig. Neben Inter Mailand hatten zuvor schon Arsenal, Manchester United, Juventus Turin und die AC Milan Interesse am Schweizer Abwehrchef bekundet. (pre)

Manuel Akanji 🇨🇭
Alter: 26
Position: Innenverteidiger
Marktwert: 30 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 35 Spiele, 1 Tor
PSG holt Porto-Talent Vitinha
Paris Saint-Germain verpflichtete vom FC Porto den portugiesischen Internationalen Vitinha. Der 22-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb beim französischen Meister einen Vertrag bis zum 30. Juni 2027. Über die Ablösesumme machte PSG keine Angaben. (sda/dpa)

Vitinha 🇵🇹
Alter: 22
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 30 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 47 Spiele, 4 Tore
Nice als Yann Sommers neuer Klub im Gespräch
Die französische Sportpresse bringt Yann Sommer ganz in die Nähe eines Wechsels von Borussia Mönchengladbach zu Nice und dessen zurückgekehrtem Trainer Lucien Favre. Walter Benitez, bisherige Nummer 1 im Tor von Nice, wurde ablösefrei zum PSV Eindhoven transferiert. Favre machte am Montag in einer Medienkonferenz kein Hehl daraus, dass er einen neuen valablen Goalie im Kader braucht.

Der 33-jährige Yann Sommer spielt seit 2014 in Gladbach, wo er sich als einer der besten Torhüter der Bundesliga einen Namen gemacht hat. Sein Vertrag ist noch bis Sommer 2023 gültig. Der Klub ist jedoch in finanziellen Schwierigkeiten. Mit Sommers Wegzug könnten die Lohnsumme gesenkt und ein stattlicher Transfererlös erzielt werden. In Mönchengladbach spielte Yann Sommer in der Saison 2014/15 unter Lucien Favre. (sda)

Yann Sommer 🇨🇭
Alter: 33
Position: Torhüter
Marktwert: 5 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 35 Spiele, 63 Gegentore
epa09992752 Goalkeeper Yann Sommer of Switzerland in action during the UEFA Nations League soccer match between the Czech Republic and Switzerland in Prague, Czech Republic, 02 June 2022.  EPA/LUKAS KABON
Bild: keystone
Siebatcheu wird Awoniyi-Nachfolger bei Union
Die Young Boys müssen den Abgang von Jordan Siebatcheu verkraften. Der 26-jährige US-Stürmer wechselt für rund 6 Millionen Euro zu Union Berlin, wo er die Nachfolge von Taiwo Awoniyi antreten soll. Der nigerianische Torjäger wechselt zu Premier-League-Aufsteiger Nottingham Forest. Siebatcheu war in der abgelaufenen Saison mit 22 Treffern Torschützenkönig der Super League. YB hatte den bei Stade Reims ausgebildeten Angreifer erst im vergangenen Sommer für 2,5 Millionen Euro fest aus Rennes verpflichtet. (pre)

Jordan Siebatcheu 🇺🇸
Alter: 26
Position: Mittelstürmer
Marktwert: 7 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 45 Spiele, 27 Tore
GC verpflichtet Ndenge
Die Grasshoppers verstärken sich mit dem deutsch-kamerunischen Mittelfeldspieler Tsiy Ndenge. Der 25-Jährige hinterliess im Probetraining einen positiven Eindruck und erhielt einen Vertrag über ein Jahr mit Option auf Verlängerung. Seit 2018 spielte Ndenge für Luzern. In den vergangenen zwei Saisons kam er allerdings – auch weil er verletzt war – nur zu 14 Einsätzen in der Super League. «Er verfügt über eine starke physische Präsenz und eine gute Dynamik», sagte Trainer Giorgio Contini. (pre/sda)

Tsiy Ndenge 🇩🇪
Alter: 25
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 0,3 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 7 Spiele, 0 Tore
De Jong bläst Transfer zu ManUnited ab
Der Wechsel von Frenkie de Jong zu Manchester United soll auf der Zielgeraden geplatzt sein, wie die spanische Zeitung «Sport» berichtet. Demnach hat der Niederländer die Verantwortlichen in Barcelona informiert, dass er nicht nach England wechseln, sondern im Team von Trainer Xavi bleiben wolle. Ohne einen Sinneswandel wäre das wochenlange Werben von United endgültig gescheitert. Zuletzt sah es so aus, als stünde der Transfer kurz vor dem Abschluss. Der neue United-Coach Erik ten Hag hatte de Jong als Königstransfer auserkoren. 65 Millionen Euro plus 15 Millionen für mögliche Boni war United bereit zu zahlen.

Auch auf den erhofften Transfer von Robert Lewandowski von Bayern München nach Barcelona dürfte de Jongs Entscheidung Auswirkungen haben. Immerhin galt es stets als Voraussetzung für das finanziell angeschlagene Barça, dass mit einem Verkauf de Jongs wichtige Millionen verdient werden, um den teuren Lewandowski-Transfer zu stemmen. (pre)

Frenkie de Jong 🇳🇱
Alter: 25
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 60 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 46 Spiele, 4 Tore
epa09974405 Frenkie de Jong of Barcelona gestures to the crowd the friendly match between FC Barcelona and the A-Leagues All Stars, in Sydney, Australia, 25 May 2022.  EPA/DAN HIMBRECHTS NO ARCHIVING, EDITORIAL USE ONLY AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT
Bild: keystone
Rückkehr von Lukaku zu Inter Mailand perfekt
Belgiens Nationalspieler Romelu Lukaku kehrt zu Inter Mailand zurück. Der 29-jährige Stürmer vom FC Chelsea wird für die kommende Saison ausgeliehen. Lukaku kehrt damit nach nur einem Jahr in England zu seinem vorherigen Arbeitgeber zurück. Als Grund wird vermutet, dass er bei den Blues nach Verletzungspausen und internen Querelen nicht mehr zufrieden war. (sda/dpa)

Romelu Lukaku 🇧🇪
Alter: 29
Position: Mittelstürmer
Marktwert: 70 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 44 Spiele, 15 Tore
Saidy Janko zu Bochum
Der frühere Schweizer Junioren-Internationale Saidy Janko wechselt in die Bundesliga. Der 26-Jährige geht leihweise von Valladolid zu Bochum. In der letzten Saison schaffte Janko mit Valladolid den Aufstieg in die höchste spanische Liga. Er kam allerdings nur sehr sporadisch zum Einsatz.

Bochum wird für den Aussenverteidiger, der nun für Gambia Länderspiele bestreitet, der bereits zehnte Klub seiner Karriere. Janko stand vor seiner Zeit bei Valladolid schon bei Manchester United, Bolton, Celtic Glasgow, Barnsley, Nottingham Forest, Saint-Etienne, Porto und YB unter Vertrag. (abu/sda)

Saidy Janko 🇬🇲
Alter: 26
Position: Rechtsverteidiger
Marktwert: 1 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 15 Spiele
Lukaku ist in Mailand gelandet
Die Bestätigung von Romelu Lukakus Wechsel von Chelsea zurück zu Inter Mailand ist nur noch eine Frage der Zeit. Der belgische Stürmer ist bereits in Mailand gelandet, wo er heute die Medizintests absolvieren soll. Danach soll der Wechsel auf Leihbasis offiziell verkündet werden. (abu)

Romelu Lukaku 🇧🇪
Alter: 29
Position: Mittelstürmer
Marktwert: 70 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 44 Spiele, 15 Tore

Neymar muss bei PSG gehen
Was sich in Gerüchten bereits angedeutet hat, scheint nun konkreter zu werden: der Abschied von Neymar bei PSG. Wie diverse spanische Medien auf Berufung von RMC Sport berichten, soll der Klub dem brasilianischen Angreifer mitgeteilt haben, künftig nicht mehr auf ihn zu setzen. Dies sei eine Massnahme beim Neuaufbau der Mannschaft, die der neue Sportchef Luis Campos vornehme.

Den Berichten nach sollen sich die PSG-Klubführung und auch Stürmerstar Kylian Mbappé über das Verhalten des 30-Jährigen geärgert und seine Disziplinlosigkeit im Training bemängelt haben. PSG soll sich bereits mit Neymars Vater (und Berater) getroffen haben, um die Details zu klären. (abu)

Neymar 🇧🇷
Alter: 30
Position: Linksaussen
Marktwert: 75 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 28 Spiele, 13 Tore
Quelle: Mundo Deportivo
epa09760381 PSG?s Neymar reacts during the UEFA Champions League round of 16, first leg soccer match between Paris Saint-Germain (PSG) and Real Madrid in Paris, France, 15 February 2022.  EPA/Ian Langsdon
Bild: keystone
Lindner wechselt zum FC Sion
Der Wechsel von Heinz Lindner von Basel zum FC Sion hat sich abgezeichnet und ist jetzt vollzogen. Der 31-jährige österreichische Nationalgoalie unterschreibt im Wallis einen Vertrag für drei Saisons. In den letzten zwei Saisons erledigte Lindner für den FC Basel eine ausgezeichnete Arbeit. Für viele war er sogar der beste Torhüter der Super League. Auf die neue Saison hin engagierte der FC Basel Marwin Hitz als Nummer 1 im Tor, sodass Lindner hätte zurückstehen müssen. Lindner sagte schon bald, dass er auf keinen Fall nur Ersatzgoalie sein wolle.

Lindner wurde in Linz ausgebildet. In seiner ersten Zeit in der Schweiz spielte er ab 2017 zwei Saison für die Grasshoppers, mit denen er im Sommer 2019 in die Challenge League abstieg. Sions Torhüter-Duo bilden nun Heinz Lindner und Kevin Fickentscher. Der bisherige zweite Torhüter Timothy Fayulu spielt künftig für Aufsteiger Wintethur. (pre/sda)

Heinz Lindner 🇦🇹
Alter: 31
Position: Torhüter
Marktwert: 1,2 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: 50 Spiele, 56 Gegentore
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die 45 teuersten Fussball-Transfers der Welt

1 / 54
Das sind die 50 teuersten Fussball-Transfers der Welt
quelle: ap/ap / laurent cipriani
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Betrinken und Beklagen mit Quentin

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

56 Kommentare
Dein Kommentar
YouTube Link
0 / 600
Hier gehts zu den Kommentarregeln.
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Wegmeister Wyngarten
10.06.2022 20:52registriert September 2020
Immer wenn ich den Namen "Nunez" lese erinnere ich mich daran, dass GC Anfang der 00er wirklich noch etwas von einer Institution hatte.
665
Melden
Zum Kommentar
avatar
mrgoku
13.06.2022 13:55registriert Januar 2014
Und ein Club aus Portugal kassiert erneut 75 Millionen für einen Stürmer der ihnen selbst einige wenige gekostet hat, in nicht einmal 2 Jahren.

#läuft
441
Melden
Zum Kommentar
avatar
Bratansauce
14.06.2022 09:50registriert Juni 2018
Die dämlichen Willkommensvideos gehen mir so auf den Keks.
509
Melden
Zum Kommentar
56
Jakobsen, der Niederländer mit dänischem Namen, siegt in Dänemark – Van Aert neu in Gelb
Fabio Jakobsen sichert sich im Sprint den Sieg auf der 2. Etappe der Tour de France. Neuer Träger des Maillot jaune ist Wout van Aert.

Der 25-jährige Niederländer Jakobsen triumphierte in Nyborg mit einer halben Radlänge Vorsprung vor dem Belgier Van Aert. Dritter wurde der Däne Mads Pedersen. Für Tour-Debütant Jakobsen vom Team Quick-Step, der über die grösste Endgeschwindigkeit verfügte, ist es der erste Tagessieg bei der Frankreich-Rundfahrt.

Zur Story