klar-2°
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Wintersport

Ski Weltcup: Kilde siegt in Beaver Creek vor Odermatt, Caviezel stark

Switzerland's Marco
Marco Odermatt wurde erneut nur von Alexander Kilde geschlagen.Bild: keystone

Kilde siegt schon wieder vor Odermatt – auch Caviezel und Rogentin stark

Aleksander Kilde entscheidet ein weiteres Duell der derzeitigen Überflieger im alpinen Zirkus für sich. Der Norweger gewinnt den Weltcup-Super-G in Beaver Creek, Colorado, vor Marco Odermatt.
04.12.2022, 21:17

Kilde siegte mit zwei Zehnteln Vorsprung vor Odermatt und damit wie im Vorjahr auf der «Birds of Prey» in Abfahrt und Super-G. Für den Norweger war es der 16. Sieg im Weltcup, der dritte in diesem Winter. Odermatt seinerseits hielt seine beeindruckende Serie aufrecht. Er fuhr auch im fünften Rennen der Saison unter die ersten drei.

Eine ganz starke Leistung auf einem Kurs, der höchste Ansprüche an die Fahrer stellte, zeigte auch Gino Caviezel. Der Bündner wurde hinter dem Franzosen Alexis Pinturault Vierter und schaffte damit sein zweitbestes Ergebnis in dieser Disziplin. Beim Finale im vergangenen März in Courchevel in Frankreich war Caviezel Dritter geworden.

Nächstbeste Schweizer waren Stefan Rogentin und Justin Murisier auf den Plätzen 15 und 17. Erneut nicht nach Wunsch lief es Beat Feuz. Der Abfahrts-Olympiasieger musste sich mit Rang 25 bescheiden. (abu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Eindrückliche Rekordmarken aus dem Ski-Weltcup

1 / 25
Eindrückliche Rekordmarken aus dem Ski-Weltcup
quelle: keystone / alessandro della bella
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unsere Ski-Stars sind in die Fragenlawine geraten

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Liniger wird Co-Trainer in Zug +++ Michaelis-Wechsel zu Zug fix
Während die aktuelle National-League-Saison noch läuft, planen die Klubs bereits wieder die Kader für die nächste Saison. Hier gibt es die Transfer-Übersicht für 2023/24

Der Deutsche Marc Michaelis (27) wechselt nach dieser Saison, wie von watson-Eismeister Klaus Zaugg angekündigt, von den SCL Tigers zum EV Zug.

Zur Story