DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Der Lastwagen blockiert die A7 zwischen Attikon und Frauenfeld. bild: beat kälin, newspictures

Schwerer Unfall auf A7: Sattelschlepper blockiert Autobahn bei Bertschikon ZH



Ein verunfallter Sattelschlepper hat am Montagmorgen die Autobahn A7 bei Bertschikon ZH blockiert. Die Fahrspur in Richtung Konstanz (D) ist derzeit gesperrt. Der Sattelschlepper war mit einem Böschungsmäher zusammengeprallt.

Bild

Der Lastwagen kollidierte mit einem Baustellenfahrzeug. bild: beat kälin, newspictures

Die Thurgauer Kantonspolizei bestätigte eine Meldung der Onlineportale blick.ch und 20minuten.ch Der Arbeiter, der mit dem Böschungsmäher unterwegs war, sei leicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur SDA. Der Sattelschlepper wurde durch den Unfall quer gestellt und blockiert die gesamte Fahrspur in Richtung Konstanz.

Auch in Fahrtrichtung Zürich war die A7 nach dem Unfall nur einspurig befahrbar. Die Staus haben sich inzwischen aufgelöst, der Verkehr wird umgeleitet. Die Unfallstelle befindet sich auf Zürcher Kantonsgebiet. Der dortige Autobahnabschnitt wird aber von der Thurgauer Kantonspolizei betreut. (sda)

Aktuelle Polizeibilder: Auto kollidiert frontal mit Linienbus

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Thurgauer «Zauberformel» hat Bestand – SVP-Mann in Regierung gewählt

Urs Martin von der SVP holte am Sonntag den Sitz des zurücktretenden Parteikollegen Jakob Stark. Die Herausforderer Ueli Fisch (GLP) und Karin Bétrisey (Grüne) verpassten die Wahl.

Der 41-jährige SVP-Kantonsrat holte 26'421 Stimmen. Der Grünliberale Ueli Fisch (GLP) folgte mit einem Abstand von 994 Stimmen und erreichte 25'557 Stimmen. Er schaffte damit ebenfalls das absolute Mehr, schied aber als Überzähliger aus. Karin Bétrisey von den Grünen machte 16'289 Stimmen. An Vereinzelte gingen …

Artikel lesen
Link zum Artikel