DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Süssigkeit des Tages: Äffchen, Tiger und Wölfchen treffen sich zu einem Tierbaby-Geburtstag

14.04.2015, 09:0714.04.2015, 09:46
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

60 Millionen Fischnester entdeckt – was das für den Schutz der Antarktis bedeuten könnte
Im Weddellmeer in der Antarktis haben deutsche Forschende das weltweit grösste bislang bekannte Fischbrutgebiet gefunden – das erhöht den Druck auf China und Russland, beim Meeresschutz einzulenken.

Überraschungsfund 500 Meter unter dem Meeresspiegel: Im Süden des antarktischen Weddellmeers hat ein Forschungsteam geschätzte 60 Millionen Nester von Eisfischen der Art Neopagetopsis ionah am Meeresboden entdeckt. Dieser Fund könnte einen entscheidenden Beitrag für den Umweltschutz in der Antarktis leisten.

Zur Story