Tsunami
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ten Years After: Die Monsterflut im Video

«Wir sollten, glaube ich, echt weg hier»: Nie wurde eine Naturkatastrophe eindrücklicher auf Film festgehalten als der Tsunami 2004



Der Tsunami, der am 26. Dezember 2004 weite Küstenstriche des Indischen Ozeans verwüstete und 230'000 Menschen den Tod und Millionen weiteren unsägliches Leid brachte, gehört zu den am besten dokumentierten Naturkatastrophen.

Es gibt mittlerweile diverse Sammlungen mit den bekanntesten Clips des Tsunamis von 2004, doch wichtige Informationen wie etwa der Ort der Aufnahme gehen dabei häufig verloren. Wir haben die wichtigsten Clips in ihrer ursprünglichen Version für Sie herausgesucht und nach Regionen geordnet.

Malediven

Obwohl die Malediven über 1000 Kilometer vom Epizentrum entfernt sind, zeigen diese beiden Clips sehr anschaulich, wie stark auch hier die Wellen waren.

Sri Lanka

Das folgende Video gehört zu den bekanntesten Clips, in denen die Katastrophe festgehalten ist: Englische Touristen filmen vom Balkon des «Eden Resort & Spa» in der Küstenstadt Beruwala, wie die Wellen ihr Hotel fluten. 

Wenn man bedenkt, dass Beruwala im Westen Sri Lankas liegt, also auf der dem Epizentrum abgewandten Seite der Insel, ist die Wucht des Wassers noch beeindruckender.

Ein weiteres Video von Sri Lanka zeigt, welche fatalen Folgen die Flut für die Einheimischen hat.

Indien

An der südlichen Spitze Indiens befindet sich das Kap Komorin mit der Stadt Kanyakumari. Ein Mann des örtlichen Tourismusbüros hielt die Höhe der Welle mit der Kamera fest.

Malaysia

Mit knapper Not entkommen diese Kinder und ihre Eltern den plötzlich hereinbrechenden Fluten. Schon 13,5 Millionen Zuschauer haben dabei mitgefiebert.

Indonesien

Der Tsunami verwüstet die indonesische Küstenstadt Banda Aceh. Ein Bericht der Nachrichtenagentur AP hält dies fest.

Thailand

Feriengäste filmen den Tsunami an der Küste Thailands in Ko Lanta. Erst hält die Kamera noch drauf, doch dann dämmert es dem Menschen dahinter, dass jetzt nicht die Zeit zum Filmen ist. Unheimlich, diese Szenen!

«Oh shit!», entfährt es dem Engländer an der Kamera, als er sich auf seiner Flucht auf der Insel Ko Lanta nach der Welle umdreht. Bei diesem Video fällt auf, dass viele der Leute lachen, während sie davonlaufen. Sie werden den Ernst der Lage erst später begriffen haben.

Das folgende Video von schwedischen Touristen gehört mit 15 Millionen Klicks auf YouTube ebenfalls zu den bekannteren Filmdokumenten. Die Nordländer machen auf der malerischen Insel Ko Phi Phi Ferien, als das Unglück geschieht.

abspielen

Ko Phi Phi.  video: youtube/karpalain

Auch das nächste Video wurde auf Ko Phi Phi aufgenommen. Einheimische, die sich oberhalb des Strandes befinden, müssen mitansehen, wie das Wasser dort einen Mann überrascht. Die Qualität des Clips ist schlecht, aber das ist vielleicht besser so.

Die Insel Phuket ist ein Zentrum des thailändischen Tourismus. Ein Engländer filmt, wie einige Europäer von den Fluten mitgerissen werden. 4,3 Millionen haben dieses Video bisher gesehen.

Ein Brite hat den Aufprall der grössten Welle auf den Strand von Phuket aufnehmen können. 

Der Patong Strand auf Phuket ist bei Touristen besonders beliebt. Ein Holländer filmt aus einem Hochhaus heraus. Der Clip ist deshalb bemerkenswert, weil die Kamera auch ins «Hinterland» schwenkt und einfängt, wie die Wassermassen sich hinter dem Strand durch den Ort fressen.

60 Kilometer nördlich von Phuket liegt die Urlaubsregion Khao Lak. Hier haben sich Deutsche einquartiert, denen offenbar anfangs nicht klar ist, was sie da filmen. «Ich glaube, die Schiffe haben da richtig Probleme gleich», ist eine Stimme zu hören. «Die hauen auch alle ab, die Thais!» Langsam fällt der Rappen. «Guck mal, wie das da hochprescht hinten, das Wasser! Was ist das?» Der Urlauber nimmt kenternde Boote ins Visier. «Wir sollten glaube ich echt weg hier.»

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

Link zum Artikel

Ich habe Googles neue Lautsprecher getestet – und das können sie

Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

42
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

67
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

28
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

16
Link zum Artikel

Ich habe Googles neue Lautsprecher getestet – und das können sie

34
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

10
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

42
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

67
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

28
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

16
Link zum Artikel

Ich habe Googles neue Lautsprecher getestet – und das können sie

34
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

10
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Alnothur 29.12.2014 00:56
    Highlight Highlight Dass die Touristen nicht wissen, was ein Tsunami ist und was die Vorzeichen sind, ist ihnen nicht zu verübeln, aber es war doch sehr erstaunlich, dass scheinbar auch ein Grossteil der Einheimischen (abgesehen von Bewohnern eher abgelegener Inseln, wo genau deshalb auch niemand umkam) völlig ahnungslos ist/war. Stattdessen braucht es jetzt ein millionenteures Warnsystem, das kostenloses, uraltes Wissen zu ersetzen versucht.
  • zombie1969 26.12.2014 20:03
    Highlight Highlight Nicht nur die Tsunami-Katastrophe simmt traurig. Auch ein Bericht (aus Thailand) direkt nach dem Tsunami, wo sich ein Ehepaar am Strand mitten im Chaos sitzend darüber beschwert, dass ihr Urlaub jetzt dahin ist und die Einheimischen gefälligst schneller aufräumen sollen, versetzt noch immer Messerstiche mitten ins Herz.

Erdbeben der Stärke 6.9 – doch Papua-Neuguinea kommt mit dem Schrecken davon

Ein Erdbeben der Stärke 6.9 hat am Freitag den Inselstaat Papua-Neuguinea erschüttert. Eine zunächst ausgerufene Tsunami-Warnung wurde später wieder aufgehoben. Berichte über Schäden oder Verletzte gab es zunächst nicht.

Allerdings liegen die Gebiete, die betroffen sein könnten, in abgelegenen Regionen. Deswegen kann es Tage dauern, bis Behörden oder Hilfsorganisationen von Zerstörungen erfahren.

Das Beben ereignete sich nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS rund 162 Kilometer von der Stadt …

Artikel lesen
Link zum Artikel