Unvergessen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
abspielen

Video: Youtube/devericivan

Unvergessen

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

31. März 2009: Das Testländerspiel zwischen der Schweizer Eishockey-Nati und Schweden wird im Penaltyschiessen entschieden. Durch einen Geniestreich von Linus Omark, der den Puck über Nati-Goalie Marco Bührer lupft.



3:3 steht es nach 60 Minuten und der Verlängerung im Testspiel im schwedischen Karlskrona, weil die Schweiz 14 Sekunden vor dem Ende noch den Ausgleich hinnehmen muss. Es kommt zum Penaltyschiessen – und zu einem sensationellen Tor.

Der 22-jährige Linus Omark läuft für den letzten Penalty an. Vor sich hat er Marco Bührer vom SC Bern, der an diesem Abend das Tor der Schweiz hütet. Und im Kopf hat Omark eine fixe Idee, wie er sein Gegenüber bezwingen will: mit einem Lob. Der freche Trick gelingt, sofort macht das spektakuläre Tor auf YouTube die Runde.

Später ein Star in der National League A

«Ich habe drei von vier Versuchen in früheren Spielen verwertet», sagt der damals noch in der Heimat bei Lulea beschäftigte Omark nach dem Spiel, als er die Schulterklopfer erntet. Nach der Saison wechselt er in die KHL zu Dynamo Moskau, bevor es ihn in die NHL zu den Edmonton Oilers zieht.

Als der Lockout in der Saison 2012/13 auch ihm das Spielen in Nordamerika verunmöglicht, kommt es zum Wiedersehen mit Marco Bührer: Linus Omark wechselt in die Schweiz und wird sofort ein Star beim EV Zug. Die Saison beendet der Schwede als Topskorer der Innerschweizer. Mittlerweile spielt Omark in der KHL für Jokerit Helsinki.

Die Zuger Domenico Pittis und Topskorer Linus Omark, von links, und der Berner Torhueter Marco Buehrer, rechts, kaempfen um den Puck im ersten Playoff-Halbfinalspiel der National League A zwischen dem SC Bern und dem EV Zug am Dienstag, 19. Maerz 2013 in der PostFinance Arena in Bern. (PHOTOPRESS/Lukas Lehmann).. ......

Das Wiedersehen mit Marco Bührer: Linus Omark als Topskorer des EV Zug im Playoff 2013. Bild: Photopress

Top 10 Penaltytricks

abspielen

ESPN-Zusammenstellung aus dem Jahr 2011. Video: Youtube/guimauve999

Smarte Tricks von Niederreiter und Bärtschi

abspielen

Video: Youtube/SwissIceHockey1

Nicht minder lustig: Die schlechtesten Penaltys ever

abspielen

Video: Youtube/DigitalDeliveryPlus

Unvergessen

In der Serie «Unvergessen» blicken wir jeweils am Jahrestag auf ein grosses Ereignis der Sportgeschichte zurück: Ob hervorragende Leistung, bewegendes Drama oder witzige Anekdote – alles ist dabei.

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ETH1995 17.03.2017 09:17
    Highlight Highlight Nur mal so als Vorschlag für die "unvergessen" Serie. EM-Quali 1991: Bulgarien- Schweiz 2:3. Ich war noch jung, aber ich vergesse die 4 Sekunden in meinem Leben nie mehr, die Kuby gebraucht hat, um von der Mittelinie aus loszusprinten und ein unglaubliches Tor zu machen, in der 90 Minuten notabene.
  • Wayne99 31.03.2015 17:30
    Highlight Highlight Was?! Bührer wurde tatsächlich mal in die Nati aufgeboten??!!
    Da waren die anderen wohl alle verletzt, oder?

Die NHL kündet den Gesamtarbeitsvertrag nicht – droht nächstes Jahr dennoch ein Lockout?

In der NHL steht aktuell schon die übernächste Saison im Vordergrund – denn es besteht die Gefahr eines Lockouts. Die Liga hat bereits entschieden, den aktuellen Gesamtarbeitsvertrag nicht vorzeitig zu künden. Nun geht es aber darum, ob die Spielergewerkschaft das Gleiche tut.

Die Meldung war an vielen Orten nicht einmal eine Randnotiz wert: Die NHL hat am Samstag entschieden, den aktuellen Gesamtarbeitsvertrag (CBA) mit der Spielervereinigung nicht vorzeitig zu künden.

«Es ist unsere Hoffnung, dass eine Periode des Friedens zwischen Gewerkschaft und Liga weiteren Wachstum ermöglicht. Davon profitieren alle: Spieler, Klubs, Businesspartner und am wichtigsten: unsere Fans», liess NHL-Commissioner Gary Bettman den Entscheid kommentieren.

Die Liga hätte bis zum 1. …

Artikel lesen
Link zum Artikel