DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE In this Sept. 21, 2008 file photo, actor Kevin Spacey arrives at the 60th Primetime Emmy Awards in Los Angeles. The Kevin Spacey Foundation U.K. has decided to shut down because of the multiple allegations of sexual harassment against the Academy Award winning actor. The foundation said on its website Tuesday, Feb. 27, 2018 that its trustees have concluded the work of the foundation “is no longer viable.” (AP Photo/Matt Sayles, File)

Kevin Spacey soll einen jungen Mann bedrängt haben. Bild: AP/AP

Kevin Spacey droht Anklage wegen sexueller Nötigung – dieser veröffentlicht bizarres Video



US-Schauspieler und Oscar-Gewinner Kevin Spacey droht eine Anklage wegen sexueller Nötigung. Er soll einen 18-Jährigen betrunken gemacht und begrapscht haben.

Spacey werde am 7. Januar vor dem Bezirksgericht Nantucket im US-Bundesstaat Massachusetts zu Vorwürfen wegen unsittlichen Verhaltens und Körperverletzung angehört, erklärte der zuständige Staatsanwalt am Montag. Dabei handle es sich um die mutmassliche sexuelle Nötigung eines 18-Jährigen in einem Restaurant im Jahr 2016.

Former Boston television news anchor Heather Unruh holds back tears while speaking Wednesday, Nov. 8, 2017, in Boston, about the alleged sexual assault of her teenage son by actor Kevin Spacey in the summer of 2016 on Nantucket. (AP Photo/Bill Sikes)

Heather Unruh Bild: AP/AP

Die Staatsanwaltschaft nannte zwar nicht den Namen des angeblichen Opfers. Die ehemalige Nachrichtensprecherin Heather Unruh hatte im vergangenen Jahr jedoch erklärt, dass die Polizei gegen Spacey ermittle, weil dieser ihrem Sohn auf der Ferieninsel Nantucket vor zwei Jahren Alkohol angeblich aufgedrängt habe und dann sexuell übergriffig geworden sei.

Der Schauspieler habe ihrem Sohn einen Drink nach dem nächsten gekauft. Dann habe er «seine Hand in die Hose meines Sohnes gesteckt und seine Genitalien gegriffen». Als Spacey später auf die Toilette gegangen sei, habe ihr Sohn die Gelegenheit zur Flucht genutzt und seiner Schwester später alles erzählt.

Spacey reagiert mit bizarrem Video

Kurz nachdem die Anklage bekannt geworden war, veröffentlichte Spacey auf YouTube ein Video mit dem Titel «Let Me Be Frank» und twitterte einen Link dazu. Damit meldete er sich nach über einem Jahr öffentlichen Schweigens in den sozialen Medien zurück.

In dem bizarren dramatischen Monolog, den er mit der Stimme seiner Rolle Frank Underwood aus der Netflix-Serie «House of Cards» spricht, sagte Spacey: «Ich weiss, was du willst. Du willst mich zurück.» Nach Bekanntwerden von Missbrauchsvorwürfen war Spacey aus der Hitserie entlassen worden.

«Natürlich haben einige alles geglaubt und nur mit angehaltenem Atem darauf gewartet, dass ich alles gestehe», sagte Spacey weiter. «Sie wollen nur, dass ich erkläre, dass alles, was sie gesagt haben, wahr ist, und ich habe bekommen, was ich verdient habe. ... Ich werde sicherlich nicht für das bezahlen, was ich nicht getan habe.»

Es ist unklar, ob Spacey sich im Video auf die drohende Klage bezieht. Später fügt er hinzu: «Bald wirst du die ganze Wahrheit erfahren.» Dann endet das dreiminütige Video mit dramatischer Musik.

Andere Vorwürfe verjährt

Die Staatsanwaltschaft in Los Angeles hatte Anfang September eine andere Klage gegen den 59-jährigen Spacey wegen mutmasslichen sexuellen Missbrauchs zu den Akten gelegt, weil die Vorwürfe aus dem Jahr 1992 inzwischen als verjährt gelten. Zudem gibt es noch weitere Vorwürfe in den USA und in London.

Anthony Rapp arrives at the 29th annual GLAAD Media Awards at the Beverly Hilton Hotel on Thursday, April 12, 2018, in Beverly Hills, Calif. (Photo by Chris Pizzello/Invision/AP)

Anthony Rapp Bild: Invision/Invision

Der Erste, der mit Missbrauchsvorwürfen gegen Spacey an die Öffentlichkeit gegangen war, war der Schauspieler Anthony Rapp. Er soll 1986 als 14-Jähriger von Spacey sexuell bedrängt worden sein. Spacey hatte sich bei Rapp entschuldigt, aber gesagt, er könne sich nicht an den Vorfall erinnern.

Der Schauspieler hat sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, seine Karriere liegt auf Eis. Unter anderem verlor er seine Hauptrolle in der Netflix-Serie «House of Cards». (sda/afp/ap)

Die Vorwürfe gegen Kevin Spacey

Video: srf

netflix

Ab welcher Folge bist du süchtig nach der Serie? Netflix weiss die Antwort

Link zum Artikel

UPC spannt mit Konkurrentin Netflix zusammen

Link zum Artikel

Serien, die von Netflix abgesetzt wurden:

1 / 14
Serien, die von Netflix abgesetzt wurden
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dieses Paar nutzt die Zeit in der Quarantäne, um 19 Filmszenen nachzustellen

Was tun, wenn man in seiner Freizeit nicht mehr vor die Tür gehen sollte - oder sogar darf? Ein ungarisches Paar hat darauf eine sehr kreative Lösung: Warum nicht in der eigenen Wohnung bekannte Filmszenen nachstellen?

Mit viel improvisierter Kreativität hat das Paar dabei 19 Fotos erschaffen, die sich vor dem Original (fast) nicht zu verstecken brauchen. Aber seht selbst.

(pls)

Artikel lesen
Link zum Artikel