DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

USA bestätigen Tod von Taliban-Chef Omar

01.08.2015, 06:35
Bild: Barialai Khoshhal/AP/KEYSTONE

Die US-Geheimdienste haben nach Angaben des Präsidialamts in Washington den Tod des Taliban-Chefs Mullah Omar bestätigt. Allerdings seien die Umstände noch unklar, hiess es in einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung.

Omars Tod sei eine Chance für weitere Fortschritte auf dem Weg hin zu einem afghanischen Staat, der «stabiler und sicherer» sei. Die Regierung in Kabul hatte am Mittwoch den Tod Omars vor zwei Jahren bekanntgegeben. Neuer Chef der Islamisten-Gruppe soll Mullah Achtar Mohammed Mansur sein. (viw/sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Iran bricht mit fast allen Kompromissen» – EU-Diplomaten enttäuscht nach Atomgesprächen

Der Iran hat in den neu begonnenen Atomverhandlungen aus Sicht von hochrangigen europäische Diplomaten eine destruktive Haltung eingenommen.

Zur Story