DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
World of watson

Wenn umweltbewusstes Verhalten für Empörung sorgen würde 😱

04.10.2019, 11:16
Präsentiert von
Branding Box
Präsentiert von
Branding Box
 Knackeboul
Knackeboul
Folgen
Linda Beciri
Linda Beciri
Folgen

In Sachen umweltbewusstes Denken geht es in unserer Gesellschaft langsam voran. Und das ist gut so. Denn alles andere ist doch einfach irgendwie ... nun ja ... dümmlich.

Oder?

Video: watson/knackeboul, madeleine sigrist, linda beciri, emily engkent
Willst du wissen, wie man Abfall vermeidet?
Muriel auch! Vom 3. bis 12. Oktober läuft ihre «Less Waste Challenge» auf Chochdoch by Swissmilk. Zehn Tage lang hat sie ihren Abfall gesammelt. Nun will sie ebenso lang darauf achten, ganz wenig «Waste» zu produzieren. Wie gross ist der Unterschied? Finde es heraus auf Chochdoch by Swissmilk.
Animiertes GIF
Promo Bild
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

18 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
zeromg
04.10.2019 11:30registriert Februar 2014
"Waaas du fährst noch ein "altes" Velo ohne Elektroantrieb? Wegen dir werden noch alle AKW's abgestellt."
1376
Melden
Zum Kommentar
avatar
Knety
04.10.2019 14:18registriert Mai 2016
Ein Ventilator? Sorry, wenn die Heizung zu warm eingestellt ist, dann schaltet man doch die Klimaanlage ein.
Anfänger🙄
1261
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lichtblau550
04.10.2019 17:16registriert März 2018
„Du betriebsch Ghüdering! Dänk doch a d‘Arbetsplätz!“

Also ich muss schon sagen, dieser hemmungslos expressiv agierende Knackeboul wird immer besser. Heute habe ich gut gelacht.
435
Melden
Zum Kommentar
18
TikToker behauptet, er lebe im Jahr 2027 – als letzter Überlebender

Er wachte im Jahr 2027 in einem völlig leeren Krankenhaus in der spanischen Stadt Valencia auf. Er hatte seine Identität vergessen. Als er das Krankenhaus verließ, stellte er fest, dass er der einzige Mensch ist. Keiner mehr auf den Straßen, in den Geschäften oder Restaurants. Niemand.

Zur Story