Videos
Nicos Adventskalender 2022

watson-Adventskalender: Baroni mixt – und Nico kommt's hoch

Video: watson/lya saxer, nico bernasconi, nico franzoni
Nicos Adventskalender 2022

Da brennt die Kehle – Baroni mixt und Nico kommt's hoch

09.12.2022, 00:0109.12.2022, 12:50
Mehr «Videos»

Hoch die Hände, Wochenende! Heute wird Nico von unserem Kulinarik-Experten Oliver Baroni überrascht. Baroni ist nicht nur ein hervorragender Hobby-Koch, sondern auch ein Freund der Spirituosen.

Heute probieren die beiden einen Drink der Superlative, den Peppermint-Martini. Santé!

Video: watson/lya saxer, nico bernasconi, nico franzoni

Was bisher geschah:

Malen nach Qualen – heute wird Nico beschenkt

Video: watson/lya saxer, nico bernasconi, nico franzoni

Tutorial from Hell – Marco Gurtner schminkt Nico ins Verderben

Video: watson/lya saxer, nico bernasconi, nico franzoni

Nico freut sich auf den Samichlaus – und wird vom watson-Schmutzli bitter enttäuscht

Video: watson/nbe, nfr, sal, lya saxer

Nico wird vor eine schwierige Wahl gestellt – und entschiedet sich falsch

Video: watson/nbe, nfr, sal, lya saxer

Heute gibt es was auf die Ohren – bei Nicos Gesang stösst Corsin an seine Grenzen

Video: watson/nbe, nfr, sal, lya saxer

Die dunkeln Geheimnisse der watson-Mitarbeiter – Nico kommt bei Tor 3 ins Schwitzen

Video: watson/nbe, nfr, sal, lya saxer

Lo & Leduc mit Nico im grossen Musikquiz

Video: watson/nbe, nfr, sal, lya saxer

Dieser Adventskalender hat es in sich! Türchen Nummer 1

Video: watson/nbe, nfr, sal, lya saxer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11
Herziger als dieses Unterwasser-Blattschaf wird's kaum!

Taucherinnen und Taucher vor der philippinischen, indonesischen oder japanischen Küste haben ab und zu das Glück, sogenannte «Blattschafe» zu erspähen. Hier ist der Name Programm: Die winzigen Tierchen sehen aus wie kleine Schäfli, deren Fell aus Blättern besteht. Nicht umsonst werden die Dinger auch «Shaun, das Schaf» genannt. Im Fachjargon nennt man die Tiere jedoch ganz einfach gesagt Meeresschnecken oder, in diesem Falle, Costasiella kuroshimae.

Zur Story