Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So einen witzigen Skisprung-Sturz hast du noch nie gesehen😂😂



abspielen

Video: streamable

Der Weltcup-Zirkus der Skisprung-Frauen macht derzeit im slowenischen Ljubno Halt. Bereits im Training scheiterte die chinesische Springerin Xinyue Chang. Vor dem Absprung verlor sie das Gleichgewicht und kippte auf dem Schanzentisch vorne über. Glück im Unglück: Bei dem Ränzler verletzte sie sich nicht. Das Training beendete sie aber.

Eine Anfängerin ist die Chinesin nicht. Seit 2011 bestreitet sie Wettkämpfe. In diesem Jahr feierte sie ihre Karriere-Bestergenis im Weltcup mit Rang 32 in Rasnov (Rumänien). Vielleicht konnte die Dame ihren 23. Geburtstag nicht erwarten. Den feiert sie morgen Montag.(fox)

Ist auch schon gestürzt, allerdings erst nach dem Schanzentisch: Simon Ammann

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Ammann gewinnt nach 1722 Tagen endlich wieder – und schreibt mit Kumpel Küttel Geschichte

2. Dezember 2006: Simon Ammann gewinnt nach 1722 sieglosen Tagen endlich wieder ein Weltcup-Springen. Weil sein guter Freund Andreas Küttel Zweiter wird, sorgt das Duo für den ersten und bislang einzigen Schweizer Skisprung-Doppelsieg.

Viereinhalb Jahre oder umgerechnet 1722 Tage hat sie gedauert, die Leidenszeit des Simon Ammann. So lange musste er warten, bis er endlich, endlich seinen zweiten Weltcupsieg feiern durfte. In Lillehammer siegt der Toggenburger im zweiten Springen der Saison 2006/07 vor seinem Kumpel Andreas Küttel.

Genau ein Jahr nach seinem ersten Weltcupsieg an gleicher Stätte liegt Küttel bei Halbzeit noch knapp in Führung – 0,8 Punkte vor Ammann. Doch «Simi» kann das Blatt im Final noch wenden. Ammann …

Artikel lesen
Link zum Artikel