Wetter
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zahlreiche Menschen in Zug gestrandet: Strecke Rotkreuz - Zug unterbrochen



Am Bahnhof in Zug herrscht derzeit Chaos. Zahlreiche Menschen sind auf dem Perron gestrandet. 

Bild

bild: twitter/@philippluzern

Gemäss Mitteilung der SBB ist der Bahnverkehr derzeit zwischen Cham und Zug Chollermüli auf der Strecke Rotrkeuz - Zug unterbrochen. 

Die Fernverkehrszüge IR 70 zwischen Luzern und Zug fallen aus. Die Dauer der Störung ist unbestimmt. Die SBB empfiehlt Reisenden nach Luzern via Arth-Goldau zu fahren. (ohe)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Milder Start in den November mit Rekordtemperaturen

Der November ist mit Rekordtemperaturen gestartet. Die Nacht auf Montag war an einigen Orten in der Schweiz die wärmste Novembernacht seit Messbeginn, wie SRF Meteo schreibt. Die Temperaturen sanken in den tiefen Lagen kaum unter die 10-Grad-Marke.

Vor allem auf dem Jura habe es verbreitet Rekorde gegeben, teilte der Wetterdienst am Montag mit. Erste Rekorde wurden in der Nacht zum Montag verzeichnet. In Fahy JU, in der Ajoie, sank die Temperatur die ganze Nacht nicht unter 15.3 Grad - dies sei …

Artikel lesen
Link zum Artikel