Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Barry Callebaut: Weniger, dafür teurere Schoggi verkauft



Die Gourmetprodukte und Spezialitäten des weltgrössten Schokoladenherstellers Barry Callebaut haben sich in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014/2015 gut verkauft. Der Gruppenumsatz legte um 7,6 Prozent auf 4,645 Milliarden Franken zu.

Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent, wie Barry Callebaut am Mittwoch mitteilte. Angekurbelt wurde das Wachstum unter anderem vom höheren Kakaopreis, der den Verkaufspreis der Schokolade nach oben trieb.

Schokoladenmarkt ist zurückgegangen

Weniger stark stieg dagegen die Menge der verkauften Schokolade- und Kakaoprodukte. Diese erhöhte sich um 2,5 Prozent auf 1,32 Millionen Tonnen. Der globale Schokoladenmarkt hingegen sei unter dem momentanen Einfluss kürzlicher Preiserhöhungen für Konsumentenprodukte und einer weltweit eher schwachen Konjunktur um 2,1 Prozent zurückgegangen, hiess es. (egg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Krypto-Blog

10 Apps, die jeder Besitzer von Kryptowährungen haben sollte

Der Kryptomarkt kann kompliziert sein. Hast du deine Coins erst mal erworben, stehst du vor diversen Herausforderungen. Wie kannst du die Performance tracken? Wo verwahrst du die Coins? Und wo findest du die aktuellsten News?

Du möchtest den Überblick über deine Krypto-Performance behalten? Dann ist Blockfolio genau der richtige Helfer für dich. Mit dieser App kannst du dein Portfolio manuell nachbilden und weisst so jederzeit, ob du dir den nächsten Malediven-Urlaub leisten kannst. Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel