Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Alzheimer und Brustkrebs

Roche scheitert mit zwei Medikamenten in Phase-III-Studien

Der Pharmakonzern Roche muss schlechte Nachrichten vermelden: Zwei Produktkandidaten sind in Phase-III-Studien gescheitert. Das eine Medikament hätte zur Therapie von Alzheimer eingesetzt werden sollen, das andere zur Behandlungen von Brustkrebs.

Abgebrochen wurde einerseits die Studie SCarlet RoAD für den Produktkandidaten Gantenerumab zur Therapie der Alzheimer-Erkrankung im Frühstadium, wie Roche am Freitag mitteilte. Andererseits zeigte Kadcyla bei der Behandlung von HER2-positivem fortgeschrittenen Brustkrebs keine statistisch signifikanten Ergebnisse. (kad/sda/awp)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zahnarzt packt aus: «Einige Kollegen versprechen ihren Patienten das Blaue vom Himmel»

Der pensionierter Zahnarzt Peter Frei (69) aus Sursee packt aus: So schlimm steht es um seinen Berufsstand und darum sind gewisse Patienten daran mitschuldig.

Was ist am Vorwurf der Überbehandlung mit Zahnimplantaten dran? Und warum fühlt sich der Zahnarzt zuweilen als Coiffeur? Das verrät uns Peter Frei. Der pensionierte Fachzahnarzt für Oralchirurgie mit Weiterbildungsausweis für Implantologie war fast ein halbes Jahrhundert in der Zahnmedizin tätigt und hat so die Entwicklungen der letzten Jahrzehnte hautnah miterlebt. Vor einem Jahr hat er seine Praxis in Sursee abgegeben und arbeitet nun noch einen halben Tag pro Woche ehrenamtlich als …

Artikel lesen
Link to Article