Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

1138 Dollar pro Feinunze

Goldpreis fällt rasant



Der Goldpreis gerät an den Finanzmärkten immer stärker unter Druck. Zur Wochenmitte fiel der Preis für eine Feinunze (etwa 31 Gramm) auf den tiefsten Stand seit viereinhalb Jahren.

Mit knapp 1138 Dollar kostete das Edelmetall so wenig wie letztmalig im April 2010. Im Vergleich zum Vortag waren es minus 27 Dollar. Seit diesem Sommer ist der Preis um etwa 15 Prozent gefallen. Das Rekordhoch bei 1921 Dollar, erreicht im September 2011, ist weit entfernt.

Im Fahrwasser von Gold verliert auch Silber an Wert. Mit rund 15 Dollar fiel der Preis für eine Feinunze am Mittwoch auf den tiefsten Stand seit Februar 2010. 

Marktkenner nennen mehrere Gründe für die derzeitige Edelmetallschwäche. Dazu zählt der in den vergangenen Wochen zusehends stärkere Dollar, der den Kauf von Gold für viele Anleger teurer macht. Zur Wochenmitte profitierte die US-Währung vom Erfolg der Republikaner bei den Parlamentswahlen in den USA.

Zusätzlich gewinnt der Dollar an Wert, weil sich in den Vereinigten Staaten eine erste Zinsanhebung nach der Finanzkrise abzeichnet. Hinzu kommt, dass das Interesse an Gold in Asien in den vergangenen Monaten stetig abgenommen hat. Auch setzen immer mehr Anleger auf weiter fallende Goldpreise, wie es in einem Kommentar von Rohstoffexperten der Commerzbank heisst. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bald stimmen wir über die Goldinitiative ab

Wie glänzend ist dein Wissen über Gold?

Gold ist nicht nur ein Sinnbild für Luxus, es spielt auch eine bedeutende Rolle in der Geldpolitik der Nationalbank. Wie diese künftig aussehen wird, hängt davon ab, ob wir am 30. November der Goldinitiative zustimmen oder nicht. Aber: Wissen wir auch, worüber wir abstimmen?

Artikel lesen
Link zum Artikel