DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Geplante Übernahme – Bericht: Audi will Sportwagenbauer McLaren kaufen

Die Details sind noch unklar, aber Medienberichten zufolge sind sich die Unternehmen einig: Autohersteller Audi will Sportwagenbauer McLaren übernehmen. 
15.11.2021, 13:19
Will expandieren: Audi.
Will expandieren: Audi.Bild: sda
Ein Artikel von
t-online

Audi ist laut einem Medienbericht an dem britischen Sportwagenhersteller McLaren interessiert. Die britische Zeitschrift «Autocar» berichtete am Montag unter Berufung auf Insider, Audi habe McLaren-Chef Paul Walsh ein Kaufangebot vorgelegt.

Der McLaren-Mehrheitseigner Bahrain habe eine erste Offerte zurückgewiesen und ein höheres Angebot gefordert. Inzwischen hätten sich beide Seiten geeinigt, so «Autocar».

Eine Audi-Sprecherin erklärte, eine Entscheidung sei nicht gefallen. «Wir beschäftigen uns im Rahmen unserer strategischen Überlegungen laufend mit verschiedenen Kooperationsideen.» Zuvor hatte auch die «Automobilwoche» über ein Interesse der VW-Tochter an McLaren berichtet.

(rtr,t-online )

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Inflation und Arbeitslosigkeit: Muss man in der Coronakrise davor Angst haben?
Boom, Crash oder vielleicht Stagnation und Inflation: Sie ist erstaunlich gross, die Unsicherheit darüber, wie es nun weitergeht mit Jobs, Löhnen oder Arbeitslosigkeit.

Noch ist offen, wie viel Schaden die neue Virusvariante Omikron anrichtet. Es gibt genug Gründe für alle Gemütszustände von Panik bis Nervosität. Zugleich gilt in dieser Zeit wirtschaftlichen Zwielichtes jedoch auch dies: Es finden sich genügend Gründe für Zuversicht.

Zur Story