DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In Bern kostet eine Wohnung deutlich mehr als in Berlin und Wien



Als Bundesstadt erhält Bern rund 1 Million Franken an Kultursubventionen vom Bund. Diese Bundesmillion soll nun gestrichen werden. (Archivbild)

Schön, aber teuer: Bern. Bild: KEYSTONE

In der Schweizer Hauptstadt wohnt es sich deutlich teurer als in den Kapitalen der Nachbarländer Deutschland und Österreich. Mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 6'570 Franken kostet eine Wohnung in Bern 43 Prozent mehr als in Wien (4'590 Fr.) und 45 Prozent mehr als Berlin (4'530 Fr.).

Allerdings sind die Immobilienpreise in den Hauptstädten keineswegs am höchsten, wie eine am Dienstag veröffentlichte Analyse von «immowelt.ch» über die Kaufpreise in sechs Städten der drei Länder zeigt. In Zürich müssen Immobilienkäufer demnach aktuell im Median 12'800 Franken pro Quadratmeter bezahlen. Das ist fast doppelt so viel wie in Bern.

Zürich klar am teuersten

Zürich ist mit diesem Preis ausserdem die mit Abstand teuerste Stadt im 3-Länder-Vergleich. Dagegen werden in der teuersten Stadt Deutschlands München 8'260 Franken verlangt. Die Isarstadt ist damit fast doppelt so teuer wie die Hauptstadt Berlin. Im östlichen Nachbarland steht Innsbruck mit 5'740 Franken an der Spitze. Das ist ein Viertel mehr als in Wien.

Die Zinssätze für Festhypotheken sind auf Rekordtief. (Archiv)

Teuer: Zürich. Bild: KEYSTONE

Für die Studie wurden die aktuellen Angebotspreise für Wohnungen in den Hauptstädten sowie der jeweils teuersten Grossstadt der Schweiz, Österreichs und Deutschlands verglichen. (aeg/sda/awp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 10 saubersten Städte weltweit

1 / 12
Die 10 saubersten Städte weltweit
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So macht Pendeln Spass

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Jedem Kanton sein See: So sähe die Schweiz nach dieser radikalen Änderung aus

Wasser ist das Gold der Zukunft. Sagen zumindest einige schon länger. Dann würde es ja eigentlich auch Sinn machen, unsere Kantone rund um die grössten Schweizer Seen aufzubauen. So sähe die Schweiz dann aus.

Willkommen zurück zu unserer Serie: Herumspielen mit Schweizer Kantonen. In der Vergangenheit teilten wir sie bereits nach Nähe zum Kantonshauptort auf (gemessen an der Luftlinie und Reisedauer), definierten danach 20 Kantone mit den jeweils grössten Schweizer Städten und teilten zuletzt alle Einwohner gleichmässig auf die Kantone auf.

Im nächsten Experiment geht es um die Seen. Mehr als 1500 Seen und Weiher liegen in unserem Land. Darum ist man in der Schweiz nie weiter als 16 Kilometer von …

Artikel lesen
Link zum Artikel