Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Iqbal Khan tritt wie vereinbart seinen Posten bei der UBS an



Der Leiter der Internationalen Vermögensverwaltung der Credit Suisse, Iqbal Khan, tritt per sofort ab.

Iqbal Khan wechselt definitiv von der CS zur UBS.

Der frühere CS-Manager Iqbal Khan wird am (morgigen) Dienstag definitiv seinen ersten Arbeitstag bei der Konkurrentin UBS antreten. Das bestätigte ein Sprecher der Grossbank am Montag gegenüber AWP.

Khan wird bei der grössten Schweizer Bank Co-Leiter von «Global Wealth Management» und Mitglied der Geschäftsleitung. Das bedeutet, er wird künftig zusammen mit dem US-Amerikaner Tom Naratil für die globale Vermögensverwaltungssparte bei der UBS verantwortlich sein.

Zuvor war spekuliert worden, ob die Affäre rund um die Auseinandersetzung mit Credit-Suisse-Chef Tidjane Thiam die Anstellung Khans bei der UBS verhindern könnte. (sda/awp)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schweizer Banken-Apps? So viel günstiger sind Revolut und Co. wirklich

Wie schlagen sich bekannte Smartphone-Banken gegen klassische Finanzinstitute? Gebühren, Wechselkurse und Leistungen im Vergleich.

Der unabhängige Online-Vergleichsdienst moneyland.ch hat die für die Schweiz relevanten Smartphone-Banken mit den Angeboten grosser Schweizer Banken verglichen. Dabei bestätigt sich, was viele User vermuten dürften: Wechselkurse und Gebühren sind bei den meisten Fintech-Start-ups markant tiefer und die Dienstleistungen insgesamt häufig besser. Als Gewinner stechen Revolut und TransferWise hervor. Doch der Teufel steckt im Detail, wie wir gleich sehen.

Verglichen wurden:

Und zwar jeweils für …

Artikel lesen
Link zum Artikel