DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Entweder haben Bündner etwas gegen nackte Frauen oder wir haben es hier mit einem Werbe-Gag zu tun



Bild

Übermaltes und beklebtes Plakat in Chur (den Markennamen hat die watson-Redaktion selbst abgedeckt, um einem allfälligen Guerillamarketing-Stunt nicht in die Hände zu spielen).  Bild:

Unbekannte haben in Chur neun Werbeplakate eines Unterwäsche-Anbieters verunstaltet. Wie die Kantonspolizei Graubünden gegenüber der «Südostschweiz» bestätigte, sind insgesamt neun der Plakate des gleichen Anbieters überklebt oder verschmiert worden. «Wir kennen solche Vandalen bei politischen Plakaten, bei Unterwäsche-Werbung kommen solche Schmierereien selten vor», sagt Mediensprecherin Nadja Mühlemann von der Plakatgesellschaft APG.  

Um die Plakatkundin, eine italienische Firma, vor weiterem Imageschaden zu schützen, werden die Plakate laut Mühlemann bis morgen früh ersetzt. Um der Täterschaft auf die Spur zu kommen, hat APG Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Ähnliche Schmierereien haben sich in der Vergangenheit des öfteren als Guerilla-Werbeaktion herausgestellt.(thi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das sind die grössten Schlafgemeinden der Schweiz

Die Schweiz, das Land der Pendler. Kürzlich zeigten wir, WOHIN deine Nachbarn pendeln und WOHER die Erwerbstätigen an deinem Arbeitsort kommen. Jetzt klassieren wir alle Gemeinden nach «Pendlerhäufigkeit».

Im gleichen Ort schlafen und arbeiten – das war vielleicht früher einmal. Heute pendeln in der Schweiz sehr viele Erwerbstätige in eine andere Gemeinde zur Arbeit.

Das alles führt zu Pendlerströmen, egal ob mit dem ÖV, dem Auto oder dem Velo. Das Bundesamt für Statistik (BfS) gibt mit der kürzlich veröffentlichten «Pendlermatrix» die Antwort darauf, aus welcher Gemeinde wohin gependelt wird (wie dies genau funktioniert, steht in der Infobox am Ende des Artikels).

Wir haben die aktuellsten Daten …

Artikel lesen
Link zum Artikel