Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Alu-Hüte aufgepasst: Neue Mathe-Formel widerlegt jede Verschwörungstheorie

30.01.16, 19:37 31.01.16, 10:56

Flugzeuge sprühen Chemtrails? Die Mondlandung hat nie stattgefunden? Das Heilmittel gegen Krebs wird unter Verschluss gehalten? Und die Klimaerwärmung ist erfunden? Mit diesen Verschwörungstheorien ist jetzt mathematisch beweisbar Schluss. 

Der kanadische Mathematiker David Robert Grimes, der an der Oxford University Krebsforschung betreibt, hat eine Formel entwickelt, die die Plausibilität von Verschwörungstheorien berechnet. Und zwar, in dem sich mit ihr berechnen lässt, wieviel Zeit bei einer bestimmten Anzahl von Mitwissern überhaupt verstreichen kann, bis eine Verschwörung spätestens auffliegt. 

Die Grafik zeigt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass eine Verschwörung auffliegt. Gemäss der blauen Linie fliegt eine Verschwörung fast sicher auf, wenn die Verschwörer nach 60 Jahren noch alle leben. Sterben die Verschwörer rasch, dann die Verschwörung sicherer.

Die Formel funktioniert also nach Ausschlussverfahren: Angebliche Verschwörungen, die nicht nach der berechneten Zeit auffliegen, sind keine. 

Die Formel ist relativ simpel aufgebaut und nimmt an, dass die Lebensdauer einer Verschwörung mit steigender Anzahl potentieller Mitwisser und Dauer ihrer Existenz abnimmt. Die einzige Chance einer Verschwörung, nicht aufzufliegen, ist hohes Alter der Verschwörer zum Verschwörungszeitpunkt, baldiges Ableben der Verschwörer und eine Art der Verschwörung, die keine kontinuierliche Vertuschungsarbeit nötig macht. 

Komplexe Verschwörungen, an denen ganze Industrien beteiligt sind, wie beispielsweise an der Krebsmedikamenten-Verschwörung und der Chemtrail-Chemie, sind gemäss Grimes' Formel unmöglich über einen längeren Zeitraum geheim zu halten, da sie konstant gegen starke Gegeninteressen betrieben und aufrecht erhalten werden müssen und das von Tausenden von Beteiligten, die noch viele Jahre zu Leben haben. (thi)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
32
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
32Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Asalato 02.02.2016 17:02
    Highlight Angesichts vieler Kommentare hier empfinde ich das Bedürfnis folgendes beizutragen: Eine Verschwörungstheorie ist eine Theorie, die behauptet, das eine Verschwörung existiert. Diese Theorie kann stimmen oder nicht. Diese Formel sagt nicht, ob eine Theorie eine VT ist oder nicht, sondern ob eine VT stimmen kann oder nicht.
    3 0 Melden
  • AdiB 31.01.2016 17:29
    Highlight langsam frag ich mich ob wir wirklich in einer matrix leben wie im film. wen alles mögliche mit irgendwelchen fprmeln berechnet werden kann. sogar der wahrheitsgehalt einer geschicht. dann ist doch alles um uns ein program das mit zahlen und formeln aufgebaut ist. und das widerspricht der schöpfungs- sowie evlutiononstheorie. nach meiner logik.
    2 13 Melden
    • Sir Jonathan Ive 01.02.2016 09:06
      Highlight das wiederspricht in keinster weise mit der evolutionstheorie. solche algorithmen werden ja schon heute in spielen benutzt, damit sich charakter und wesen bilden ohne explizit programmiert werden zu müssen.
      6 1 Melden
  • teufelchen7 31.01.2016 14:37
    Highlight ich weiss, wir sollten nicht alles für bahre münzen halten. aber es sollte ein kriminalist geben, der mit formeln serientäter aufspürt und er ist sehr erfolgreich. überall auf der welt wird er angefragt, wenn die kriminalisten vor ort nicht weiter kommen. das hat jetzt nicht mit VT zu tun, aber ich glaube mit formeln können wir den verstand ein wenig nachhelfen.
    5 4 Melden
  • Kookaburra 31.01.2016 13:16
    Highlight Kennt eigentlich jemand "Schweizer" Verschwörungstheorien? Rhabarber vielleicht? Ich meine es gab da Fichen und es ist kaum zu übersehen, dass die Linken die Schweiz abschaffen wollen:) Aber gibt es Beweise:)

    Oder wollen wir eine Neue erfinden? Das wär doch ein Spass. Ich mach den Anfang. Blocher.

    Gesucht wird absolute Absurdität, unübertreffbare Stupidität und unterhaltsame Lächerlichkeit:)
    7 17 Melden
    • Kookaburra 31.01.2016 16:32
      Highlight Sind halt, wie es die Formel voraussagt, aufgeflogen:)

      Und Heute kann man nur noch darüber lachen... Die paar Daten die das waren... Internet, Staatstrojaner, opt-out, google, facebook, usw... sind viel, viel schlimmer!

      Früher kämpfte man noch für Freiheit! Heute darum möglichst viel zu verschenken:(
      5 0 Melden
    • Kookaburra 31.01.2016 17:03
      Highlight Ja ich weiss. Ich bin meist auch nicht besonders glücklich mit meinen Formulierungen...

      Ich meine: Die Fichenaffäre war (bis es zum Skandal kam) geheim, also eine Verschwörung:)

      Mit dem Rest meinte ich: Unser Datenschutz Verständnis und auch Bedürfnis hat sich über die letzten dreissig Jahre so geändert, wie ich es nie für möglich gehalten hätte...

      Ich stimme Ihnen absolut zu, dass wir keine Freiheit für vermeintliche Sicherheit eintauschen sollten.
      7 0 Melden
  • Kookaburra 31.01.2016 12:36
    Highlight Verschwörungstheorien sind wirklick sehr unterhaltsam und treiben immer bizzarere Blüten.
    Meine Lieblings ist die "Flache Erde" die zur Zeit unglaubliche, unnachvollziehbare Popularität und Resonanz erhält. Und die Reptilien-Menschen :)
    Ich glaube aber an 9/11 insidejob.
    Bei der Formel bin ich skeptisch. Hätten z. B. demnach nicht die Schattenarmeen in den 60ern zwingenderweise aufgedeckt werden müssen?
    Oder die Glühbirnenverschwörung (ganze Industrie) in den 20ern?
    Mir ist die Formel zu kompliziert und darum denke ich, sie ist für die klassischeren Alu-Hüte noch viel zu komplizierter:)
    7 16 Melden
  • Charlie Brown 31.01.2016 07:11
    Highlight Aber... Das beweist doch grad, dass das Zeug alles stimmt! Schliesslich wissen ja ganz viele, dass es Chemtrails gibt... Es konnte nicht unter dem Deckel gehalten werden. 🤔
    19 31 Melden
    • TheMan 31.01.2016 12:14
      Highlight Bist du Skianto? Beweise gibts keine für Chemtrail. Somit denkt die Aluhut Fraktion an etwas, das sie selber nie beweisen konnte.
      9 5 Melden
    • Ikarus 31.01.2016 14:51
      Highlight Es gibt sehr wohl beweise in form von patenten dazu. Auch dass es in den früheren jahren praktiziert wurde gibts beweise, mit der annahme das es nützlich für die natur ist. Das die normalen fluggessellschaften dies nicht machen sollte aber langsam jedem klar sein...
      5 7 Melden
    • Charlie Brown 31.01.2016 15:08
      Highlight @TheMan: Ich hätte meinen Kommentar als Satire kennzeichnen sollen. Sorry an alle, die ich an diesem wunderschönen Sonntag auf eine falsche Fährte (einen trail?) geführt habe.
      8 0 Melden
  • Skeagle 31.01.2016 01:04
    Highlight Naja... eine recht banale Formel.
    16 4 Melden
  • Spooky 31.01.2016 00:51
    Highlight Es ist alles eine Frage der Mathematik. Die Realität ist demokratisch. Wenn 9 von 10 Leuten irgendeinen Unsinn glauben, dann wird der Unsinn zur Wahrheit. Logischerweise wird dann jener Aussenseiter, der nicht an diesen Unsinn glaubt, als Verschwörungstheoretiker abgestempelt. Mit möglicherweise schlimmen Folgen. Siehe zum Beispiel Giordano Bruno. Man ist aber heute nicht weiter als damals. Wer zum Beispiel die offizielle Information über 9/11 bezweifelt, gilt als Verschwörungstheoretiker und somit als Spinner. Naiver geht's nicht mehr !!!
    30 24 Melden
    • Skeagle 31.01.2016 01:06
      Highlight Die Wahrheit wird doch nicht von der Wahrnehmung der Masse beeinflusst...
      17 1 Melden
    • Spooky 31.01.2016 01:42
      Highlight @Skeagle. Die Wahrheit an sich gibt es nicht. Es gibt nur unsere eigene Wahrnehmung und jene der Massen. Die Wahrnehmung der Massen nennt man dann Realität.
      8 15 Melden
    • Spooky 31.01.2016 01:50
      Highlight @Rhabarber.
      Ja, das tue ich. Im Prinzip ist es heute das Gleiche wie damals, ausser dass man heute niemanden mehr auf dem Scheiterhaufen verbrennt. Heute hat man raffiniertere und grausamere Methoden, um sich der Leute, die nicht die offizielle (auch mediale) Wahrheit anbeten, fertig zu machen: Medikamente, Gefängnis, Ausgrenzung, Entlassung, Armut, soziale Isolation usw.
      11 23 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • _kokolorix 30.01.2016 22:40
    Highlight verschwörungstheorien sind wie märchen. sie enthalten manchmal ein körnchen wahrheit.
    und wenn genügend leute einer lüge glauben, wird sie zur wahrheit.
    die welt lässt sich nicht mathematisch ausdrücken, wie schon albert einstein feststellen musste (die telativitätstheorie versagt im bereich der subatomaren teilchen).
    neben den klassischen verschwörungstheorien gibt es viel raum für gezielte fehlinformationen und die unterdrückung von wichtigen aber unerwünschten erkentnissen.
    gerade die klimaerwärmung war viele jahre nur eine verschwörungstheorie von grünen spinnern.
    das sollte man bedenken
    9 42 Melden
    • _kokolorix 31.01.2016 09:36
      Highlight nein, wurde nie behauptet. aber hier wird behauptet mit einer lächerlich simplen formel liesse sich jede vt widerlegen. das kann nicht stimmen.
      wir sollten aus der vergangenheit lernen. viele heute als tatsachen anerkannte dinge wurden zu ihrer zeit als vt abgestempelt und nicht ernst genommen.
      genauso läuft es heute ab. zu den ungereimtheiten rund um 9/11 macht sich niemand die mühe das zu erklären, wer an der offiziellen darstellung zweifelt ist ein aluhut. punkt.
      damit will ich selbstverständlich nicht jeden mist anerkennen, aber wir sollten es immer kritisch hinterfragen
      10 5 Melden
  • Orwell 30.01.2016 21:14
    Highlight Genau das versuche ich manchmal meinen Freunden zu erklären die von Chemtrails bis zu 9/11 VTs jeden Mist glauben. Leute es ist schlichtweg unmöglich eine VT (länger ) aufrecht zu erhalten wenn mehr als 10 Personen darin verwickelt sind.
    46 22 Melden
    • Dä Brändon 30.01.2016 23:31
      Highlight Bei 9/11 war es wie bei dem Bau der Heops Pyramide. Diejenigen die den König zu Grabe trugen hatten kein Billette für den Rückweg.
      11 20 Melden
    • Skeagle 31.01.2016 00:55
      Highlight Operation Excercise Tiger, einBeweis dafür, dass man es mit Drohungen schafft selbst hunderte Menschen zum schweigen zu bringen.
      7 9 Melden
    • Dä Brändon 31.01.2016 12:04
      Highlight http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2016-01/36298469-zdf-journalist-herles-es-gibt-anweisungen-von-oben-003.htm

      Aussage von Wolfgang Herles, die einen berichten darüber, die anderen schweigen.
      2 1 Melden
  • Tobias K. 30.01.2016 20:52
    Highlight Das wird unserem Kellerchemiker Skianto aber bicht gefallen...
    20 4 Melden

Was sich die Apothekerin anhören muss, die die Homöopathie verbannt hat

Es war ein Interview, das Wellen warf: Vor ein paar Tagen erklärte Iris Hundertmark, wieso sie in Ihrer Apotheke im bayerischen Weilheim keine homöopathischen Mittel mehr anbietet und diese nur noch auf Nachfrage und mit vorgängiger Beratung bestellt. 

Medien aus dem gesamtem deutschsprachigen Raum berichteten über die Haltung der Apothekerin. In den Kommentarspalten der Onlineportalen ging es hitzig zur Sache.

Wie es in der Inbox von Iris Hundertmark aussieht, können wir nur …

Artikel lesen