Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Arschtrompeten im Gebetsbuch und andere Obszönitäten aus dem Mittelalter



(rof)

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sheez Gagoo 18.03.2017 22:54
    Highlight Highlight Wenn ich einen Schwengel an eine W and spraye ist es Vandalismus. Erst nachfolgende Generationen werden mein Genie zu würdigen wissen. War schon immer so.
  • Murky 18.03.2017 07:47
    Highlight Highlight Habt ihr auch mal Lust schöne Bilder aus mittelalterlichen Handschriften zu zeigen? Zugegeben sind die Ausschnitte lustig (waren sie auch damals). Aber ich habe das Gefühl die Wertschätzung für das Schaffen der Schreiber und Buchmaler kommt etwas zu kurz...
    • Anna Rothenfluh 18.03.2017 12:41
      Highlight Highlight Klar, können wir auch mal machen. Warst du schon mal in der Stiftsbibliotek St. Gallen? Da ist es toll und man kriegt so wunderbare Finken!
    • Murky 18.03.2017 14:09
      Highlight Highlight Genau. Die Finken fand ich grossartig. War letztes Wochenende da zufälligerweise. Bin extra zweimal rein und raus um wieder neue Finken anzuziehen.
      Und da man nicht fotografieren darf hab ich es halt abgeschrieben.
      Benutzer Bild
    • Anna Rothenfluh 18.03.2017 16:57
      Highlight Highlight Oh wow!
  • pamayer 17.03.2017 23:13
    Highlight Highlight Aha... Aus diesem Fundus schöpfte Terry Gilliam.
  • Pasch 17.03.2017 21:48
    Highlight Highlight Uii diese Ferkel früher, gut haben wir uns weiterentwickelt 😂😂😂
    • pamayer 17.03.2017 23:12
      Highlight Highlight Na ja, soooo viel weiterentwickelt sind wir auch nicht gerade...
  • Asalato 17.03.2017 20:14
    Highlight Highlight 12/50 unten, das ist kein Löwe, das ist Phteven!
    • rearwaste 17.03.2017 22:36
      Highlight Highlight Frage, falls du das Bild kennst: ist das tatsächlich eine Rüstung ums Glied des Ritters?
    • sambeat 17.03.2017 22:59
      Highlight Highlight @rearwaste: Wahrscheinlich schon. Und Phteven will pherphluchtnochmal ran an die Ware! 😂
    • Clavdio78 18.03.2017 06:32
      Highlight Highlight Das könnte auch ein Gurt sein
    Weitere Antworten anzeigen
  • TanookiStormtrooper 17.03.2017 20:13
    Highlight Highlight Danke Anna!
    Benutzer Bildabspielen
    • pamayer 17.03.2017 23:13
      Highlight Highlight The Holy Grail. 😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀
  • Mnemonic 17.03.2017 20:13
    Highlight Highlight Also ich bin eine enorm talentierte Arschtrompete imfall... 8-)
    • The oder ich 18.03.2017 10:55
      Highlight Highlight Her mit dem Beweis-Video
    • Mnemonic 18.03.2017 17:03
      Highlight Highlight ich trau mich nicht... ;-P

Was ein Statistik-Professor über lügnerische Zahlen und falsche Ängste zu sagen hat

Walter Krämer erzählt, wie mit fragwürdigen Studien Panik gemacht wird, während wir uns eigentlich vor ganz anderen Dingen fürchten sollten.

Herr Krämer, Sie sind Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik und entlarven als solcher gern zwielichtige Datenanalysen. Haben Sie derzeit eine Lieblingsstatistik? Walter Krämer: Ja. Das ist die Tabelle der Fussball-Bundesliga. Ich wohne direkt neben dem BVB-Stadion und bin seit mehr als einem Dutzend Jahren BVB-Aktionär.

Sie haben die Deutschen mal als «Volk von Innummeraten» (Zahlen-Analphabeten) bezeichnet und ihre bedauerliche Schwäche Goethe, dem dichtenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel