Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ha! Wir haben uns eine Klimaanlage gebastelt! Mach dir auch eine! 



Motzen über Hitze ist langweilig. Nichtsdestotrotz ist und bleibt es trotz anstehendem Gewitter hochsommerlich. Wer wie wir, keine Ferien vom Chef kriegt den Sommer lieber in der Schweiz geniesst, leidet unter der Hitze. Im Büro. Oder in der Werkstatt. 

Um gleichzeitig beschäftigt zu wirken und uns abzukühlen (ein klassischer Fall von «zwei Fliegen mit einer Klatsche»), haben wir eine DIY-Klimaanlage gebastelt (DANKE INTERNET!!). 

Hier guck, wie einfach es geht: 

Video: watson.ch

Leider ist die Abkühlung filmisch schwer zu fangen. Gemäss Aussagen von den Arbeitskollegen sei die Klimaanlage aber «echt cool». Haha. 

(luc/gin)

Wie kühlst du dich ab? Teile dein Wissen mit uns! Oder hast du einen grossartigen Lifehack? Irgendwas? Her damit! Wir schwihihiitzen! 

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MasterPain 07.07.2015 16:07
    Highlight Highlight Scheiss drecks Hitze. Macht mich 10 mal aggressiver als das bisschen Nebel im Herbst. Jeder der das geil findet ist ein Geistesgestörter. So!

    😂
  • Hans Jürg 07.07.2015 13:52
    Highlight Highlight Es ist so heiss, sogar die Strassenlampen. ... ... ... ;-)
  • flyme 07.07.2015 12:32
    Highlight Highlight Die Eiswürfel sind nur ein psychologischer Effekt, mit Wasser ist die Kühlleistung nicht wesentlich geringer. Grundsätzlich kann die Lufttemperatur so ca. um ein Drittel in Richtung des Taupunktes der Luft gesenkt werden. Dafür ist sie danach aber feuchter und der eigene Schweiss kühlt dann weniger...
  • Baba 07.07.2015 11:54
    Highlight Highlight Abkühlungstipp: Ich nehme eine Stoffwindel (weiss oder pastellfarben für ein paar Franken im Grossverteiler erhältlich), mache sie nass und lege sie, in der Länge, ca 10 cm breit gefaltet, um meinen Hals (wie für einen Halswickel). Innert kürzester Zeit hat das Schwitzen ein Ende...nicht nur im Gesicht/am Kopf, es funktioniert für den ganzen Körper!
    Diese Methode wende ich auch an, wenn ich in den Tropen unterwegs bin und es funktioniert immer. Auch im formellen Bürodress umsetzbar, da das Tuch für die Sitzung ratzfatz weg ist...
    Wieso Stoffwindeln? Die halten am meisten Wasser (ggü normalem Baumwollstoff) und tragen am wenigsten auf (ggü Frotteestoff).
  • Kronrod 07.07.2015 11:32
    Highlight Highlight Diese Klimaanlage erhöht leider auch die Luftfeuchtigkeit im Büro. Wenn man die über mehrere Wochen betreiben würde, würden wohl früher oder später kleine Pilzchen aus Nischen wachsen und Bücher schwabbelig werden.
  • zeromg 07.07.2015 11:03
    Highlight Highlight Hier eine ähnliche Anleitung mit einer Kühlbox.
    Eure Variante ist aber sicher günstiger :-)
    Play Icon
    • gschuler 07.07.2015 11:17
      Highlight Highlight Haha, genial! Ich mag besonders die Silberfäden, voll fancy.

Bald auch im Büro? 5 Dinge, die du zur Maskenpflicht in der Schweiz wissen musst

Was in Zürich kommt, ist in Basel schon Realität: Im Stadtkanton gilt seit Montag ein Masken-Obligatorium in allen Läden. Die ersten Erfahrungen sind zwiegespalten.

Als ob es kein Corona mehr gäbe: «Die Eigenverantwortung lässt nach», sagt die Zürcher Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli. Der einwohnerstärkste Kanton der Schweiz verhängt darum ab Donnerstag eine Maskenpflicht in allen Geschäften. Dies gilt für Supermärkte ebenso wie etwa Kleiderläden. Zeit für eine Übersicht.

>>> Alle News zum Coronavirus im Liveticker.

Einige Westschweizer Kantone haben bereits Anfang Juli eine Maskenpflicht in Läden und Shops verhängt. Seit Montag müssen …

Artikel lesen
Link zum Artikel