DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ha! Wir haben uns eine Klimaanlage gebastelt! Mach dir auch eine! 

07.07.2015, 10:4504.08.2015, 08:35

Motzen über Hitze ist langweilig. Nichtsdestotrotz ist und bleibt es trotz anstehendem Gewitter hochsommerlich. Wer wie wir, keine Ferien vom Chef kriegt den Sommer lieber in der Schweiz geniesst, leidet unter der Hitze. Im Büro. Oder in der Werkstatt. 

Um gleichzeitig beschäftigt zu wirken und uns abzukühlen (ein klassischer Fall von «zwei Fliegen mit einer Klatsche»), haben wir eine DIY-Klimaanlage gebastelt (DANKE INTERNET!!). 

No Components found for watson.kkvideo.

Leider ist die Abkühlung filmisch schwer zu fangen. Gemäss Aussagen von den Arbeitskollegen sei die Klimaanlage aber «echt cool». Haha. 

(luc/gin)

Wie kühlst du dich ab? Teile dein Wissen mit uns! Oder hast du einen grossartigen Lifehack? Irgendwas? Her damit! Wir schwihihiitzen! 

Und wenn du hier auf «Abonnieren» klickst, kriegst du noch viel mehr Lebensweisheiten! Woho! 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Homelander
07.07.2015 16:07registriert Oktober 2014
Scheiss drecks Hitze. Macht mich 10 mal aggressiver als das bisschen Nebel im Herbst. Jeder der das geil findet ist ein Geistesgestörter. So!

😂
2310
Melden
Zum Kommentar
7
Long-Covid: Warten auf das «Wunder»-Medikament «BC 007»
Vier Personen mit Long Covid geheilt! - Nach dieser Sensationsmeldung vor einem Jahr erwartete man eine Studie zum verwendeten Medikament im Eiltempo. Doch sie ist noch nicht gestartet und ME/CFS-Patientinnen wie eine junge Frau in Schaffhausen wurden ausgeschlossen.

Die Mutter klingt verzweifelt. Susanne W. hat Bundesrat Alain Berset geschrieben und einer Firma mit dem Namen Berlin Cures. Bersets Departement verwies sie an Swissmedic, der Brief an Berlin Cures kam zurück.

Zur Story