Zürich
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Flugverkehr leicht eingeschränkt

Bombendrohung: Check-In 1 und 2 am Flughafen Zürich gesperrt

Beim Flughafen Zürich ist am frühen Montagabend eine Drohung eingegangen. Das Check-In 1 und 2 sowie die Ankunft 2 wurden daraufhin geschlossen, wie eine Flughafensprecherin auf Anfrage von watson sagte. Sie bestätigte entsprechende Meldungen auf Online-Portalen.

Die Passagiere mussten umgeleitet werden. Der Flugbetrieb sei nur geringfügig eingeschränkt. Es müsse mit kleineren Verspätungen gerechnet werden. Über die Art der Drohung gab die Kantonspolizei auf Anfrage keine Auskünfte. (kub/sda)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Indien eröffnet einen der spektakulärsten Flughäfen der Welt – direkt im Himalaya

Das ehemalige Königreich Sikkim im äussersten Nordosten Indiens – eingeklemmt zwischen Bhutan, Nepal und China – ist eine der abgelegensten Gegenden des Riesenstaates.

Jetzt ist die Region im Himalaya endlich per Flugzeug erreichbar. Vor wenigen Tagen wurde in Pakyong der neue Flughafen vom indischen Premierminister höchstpersönlich eröffnet. Der steile Anflug auf den Himalaya-Airport gilt als einer der spektakulärsten weltweit. 

Der auf 1400 Meter über Meer gelegene …

Artikel lesen
Link to Article