Twitter

Nackt-Selfie

Bundeshaus-Sekretärin per sofort freigestellt

06.08.14, 17:55 07.08.14, 11:35

Eine Mitarbeiterin der Parlamentsdienste ist mit sofortiger Wirkung freigestellt worden, weil sie an ihrem Arbeitsplatz ein Nacktbild gemacht hat. Das Bild kursierte am Mittwoch in verschiedenen Medien.

Im Interesse des guten Rufs des Parlamentes und seiner Dienste sei die Frau freigestellt worden, teilten die Parlamentsdienste am Mittwoch mit. Die Freistellung gilt bis die Faktenlage geklärt und über die personalrechtlichen Folgen entschieden ist. (jas/sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
4Alle Kommentare anzeigen
4
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • fuchspass 06.08.2014 18:57
    Highlight wenn ich mir die 'menschlichkeiten' der diversen parlamentarier in erinnerung rufe, dann empfinde ich ekel,wenn dann mit dem dreckigen finger auf eine frau gezeigt wird,die freude am leben hat und dem parlament mitnichten den sogenannten guten ruf eben dieses parlaments gefärdet
    8 0 Melden
    600
  • Hugo Wottaupott 06.08.2014 18:23
    Highlight Mist! Wollte doch morgen einen Rundgang im BundesHaus machen!
    2 0 Melden
    • quark 06.08.2014 21:04
      Highlight Mörgeli ist bestimmt noch dort.
      1 0 Melden
    • Hugo Wottaupott 07.08.2014 03:40
      Highlight Der duscht wohl nichtmal nackt ;)
      0 0 Melden
    600

Und nun zum neusten abartigen Internet-Trend: Dinge unter die Brüste klemmen

Und der Grund dafür ist – mit Verlaub – ziemlich dämlich.

Das Jahr 2016 ist erst wenige Wochen alt, und schon haben wir einen neuen Internet-Trend, auf den eigentlich keiner gewartet hat. 

Unter dem Hashtag #carrypenunderbreast teilen hauptsächlich chinesische junge Frauen ein Bild von ihrem Busen, beziehungsweise von einem Gegenstand, der darunter klemmt. Sinn der Sache: Jene Damen, bei denen der Kugelschreiber nicht zu Boden fällt, haben einen grossen Busen – und sind deswegen mehr Frau als andere. Ein Schwanzvergleich mit Brüsten …

Artikel lesen