Sport

Meister Davos schiesst den stolzen SC Bern ins Elend

27.09.15, 18:10

Bern erlitt mit dem 1:3 in Davos die vierte Niederlage in Serie und rutschte unter den Strich. Die Davoser dagegen beendeten eine Serie von drei verlorenen Spielen.

Davoser Jubel mit Simion, Lindgren, Paulsson und Marc Wieser.
Bild: Dennis Staiger

Die Basis zum Sieg im Duell zweier Teams, die nicht wunschgemäss in die Saison gestartet sind, legten die Davoser mit einem Doppelschlag am Ende des ersten Drittels. In der 18. Minute traf Marc Wieser im ersten Powerplay mit einem Direktschuss. 58 Sekunden später erhöhte Sven Ryser auf 2:0.

Der HCD war in erster Linie das effizientere Team. Zudem hatte er das nötige Glück, als Simon Bodenmann (8.) und Trevor Smith (17.) nur den Pfosten trafen. (ram/si)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

«Eishockey aktuell» – SRF lanciert neues Eishockeymagazin

Das Schweizer Fernsehen SRF erweitert die Eishockey-Berichterstattung um eine neue Sendung. Ab der neuen Saison berichtet das Magazin «Eishockey aktuell» über alle Spiele und alle Tore einer Runde.

Die Sendung wird während der Qualifikation an Werktagen mit vier oder mehr National-League-Spielen ausgestrahlt. Die Sendedauer soll jeweils 30 bis 40 Minuten betragen. Bei Wochenendrunden berichten «Sportaktuell» und «Sportpanorama» wie gewohnt über die Spiele im Schweizer Eishockey.

Moderiert …

Artikel lesen