Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIV - Der britische Schauspieler Ian Holm trifft zur Weltpremiere des Films

Bild: sda

«Der Herr der Ringe»-Darsteller Ian Holm ist tot – er spielte Bilbo Beutlin

Trauer um Ian Holm. Der britische Schauspieler, der in den Verfilmungen von «Der Herr der Ringe» und «Der Hobbit» zu sehen war, ist im Alter von 88 Jahren gestorben.



Ein Artikel von

T-Online

Sir Ian Holm ist tot. Der Schauspieler starb am Freitagmorgen friedlich im Kreise seiner Familie in einem Krankenhaus in London, wie sein Agent dem britischen Blatt «The Guardian» bestätigt. Er habe an Parkinson gelitten. «Charmant, nett und unglaublich talentiert, wir werden ihn sehr vermissen», heisst es in der Mitteilung weiter.

Ian Holm ist vielen Fans vor allem durch seine Rolle des Bilbo Beutlin in den Verfilmungen von « Der Herr der Ringe » bekannt, die er in allen drei Teilen spielte. Auch in «Der Hobbit: Eine unerwartete Reise» und «Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere» mimte er den Hobbit Bilbo Beutlin.

Der Schauspieler wurde 1931 in der Grafschaft Essex im Südosten Englands geboren. Er ist Sohn eines Psychiaters und einer Krankenschwester. Sein Schauspielstudium absolvierte er an der Royal Academy of Dramatic Arts. Im Anschluss stand er mit dem Theaterensemble The Shakespeare Company auf der Bühne. Dadurch erlangte er grosse Bekanntheit, schaffte es schliesslich an den Broadway. Mitte der Siebzigerjahre hatte er während einer Aufführung starkes Lampenfieber und zog sich grössenteils von der Bühne zurück. Dafür ging es mit seiner Karriere als TV- und Fernsehschauspieler weiter bergauf. 

epa08495649 (FILE) British actor Ian Holm arrives to the British premiere of 'Tolkien' at the Curzon cinema in Mayfair in London, Britain, 29 April 2019 (reissued 19 June 2020). British actor, known for his roles in Lord of the Rings, Alien and Chariots of Fire, Sir Ian Holm has died in London aged 88.  EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA *** Local Caption *** 55157377

Bild: keystone

Er war für den Oscar nominiert

Bekannte Filme, in denen Holm zu sehen ist, sind neben den «Herr der Ringe»- und «Hobbit»-Reihen unter anderem: «The Day After Tomorrow», «Aviator», «From Hell», «Das fünfte Element» oder «Lebe lieber ungewöhnlich». Für «Die Stunde des Siegers» von 1981 erhielt er eine Oscar-Nominierung als Bester Nebendarsteller. Auch als Sprecher war er sehr gefragt, übernahm beispielsweise eine Synchronrolle im Animationsfilm «Ratatouille» von 2007 oder fungierte als Erzähler in verschiedenen Dokumentationen. 1998 schlug ihn die Queen zum Ritter. 

Holm ist dreifach geschieden und war seit 2004 in seiner vierten Ehe verheiratet. Mit seiner ersten Frau hat er zwei Töchter, aus einer späteren Beziehung folgten ein Sohn und eine Tochter. Aus seiner zweiten Ehe ging ein weiterer Sohn hervor.

(mho/t-online.de)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die 10 besten Fantasy-Filme nach den Wertungen der Kritikerplattform «Rotten Tomatoes»

Gollum liest Trumps Tweets

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Rotom 20.06.2020 23:29
    Highlight Highlight Ruhe in Frieden Bilbo😢
  • Satan 20.06.2020 21:22
    Highlight Highlight Kennen und lieben gelernt als Ash aus Alien, in Erinnerung wird er mir aber als vielseitiger Darsteller bleiben.

    Grossartiger Schauspieler
  • K_ariv 20.06.2020 16:51
    Highlight Highlight Hab diese Szene erst kürzlich gesehen 😥
    Benutzer Bild
  • Samurai Gra 20.06.2020 00:45
    Highlight Highlight Jetzt hat auch er wie Bilbo seine letzte Reise angetreten 😔
  • Absintenzler 19.06.2020 20:37
    Highlight Highlight Alien, Brazil, Lord of War, Naked Lunch... Der Mann hat wirklich ein paar verdammt gute Filme in seiner Biografie.
    We honour you!
    • Heinzbond 19.06.2020 20:55
      Highlight Highlight R. I. P. Ian Holm...

People-News

Was Kate Winslet Freches tat, als sie von der Nacktszene in «Titanic» erfuhr

Heute gibt's ein fesches kleines Anekdötchen vom «Titanic»-Set. 22 Jahre ist es her, dass wir alle weinend im Kino sassen und dabei zusahen, wie Rose ihren Jack an den dunklen, eisig kalten Nordatlantik verlor.

Und wir alle erinnern uns an die Mutter aller Szenen.

Nein, nicht die.

Die andere. Die noch nacktere.

Nachdem nämlich Kate Winslet besagte Szene gelesen hatte und wusste, dass sie in diesem unsagbar teuren Film vollends enthüllt vor Leonardo DiCaprio wird herumliegen müssen, beschloss …

Artikel lesen
Link zum Artikel