DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

13 Tote bei Absturz eines indonesischen Militärflugzeugs

18.12.2016, 06:4218.12.2016, 08:38

Beim Absturz einer Transportmaschine des indonesischen Militärs sind alle 13 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Der Flieger vom Typ Hercules C-130 zerschellte am Sonntag beim Landeanflug auf den Flughafen Wamena in der abgelegenen östlichen Provinz Papua, wie die Behörden mitteilten.

Alle Opfer seien Militärbeschäftigte. Nach Angaben der Luftwaffe ist das Unglück vermutlich auf schlechtes Wetter in der bergigen Gegend zurückzuführen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dumping-Tickets auf USA-Flügen: «Die Preise sind extrem dynamisch»

USA-Fans jubeln: Nach eineinhalb Jahren Corona-Blockade fällt am 1. November die Einreisesperre in die Vereinigten Staaten – zumindest für geimpfte Personen.

Dementsprechend fahren die Airlines das Angebot wieder hoch. Die Swiss fliegt bis dreimal täglich von Zürich nach New York – und dies in der traditionell schwierigen Wintersaison. Die Airline hat zudem am Mittwoch angekündigt, ab Mitte Dezember die Flüge ab Genf zum Big Apple wieder aufzunehmen.

Wer gedacht hat, dass die Ticketpreise wegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel