DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Stil geht nicht: Echte Retro-Fans schauen Netflix auf dem NES



Normalerweise verbindet man die 80er-Jahre-Kultkonsole NES mit «Super Mario Bros.» und «The Legend of Zelda». Während eines internen Hack-Day-Events von Netflix haben drei Tüftler den Streaming-Dienst auf Nintendos Spielkonsole gepackt. 

Das Gerät blieb dabei unverändert. Die ganze Zauberei steckt in der 256-KB-Kassette. Eine Staffel «House of Cards» würde ich damit dennoch nicht anschauen. Der 8-bit-Charm verfliegt bei TV-Serien relativ schnell.

So sieht Netflix auf dem NES aus

abspielen

video: youtube/netflixopensource

Via Engadget

Das könnte dich auch interessieren

Die TV-Trends auf der CES 2015

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Review

Warum du dieses geniale Horror-Game aus der Schweiz spielen solltest

Ein Videospiel, das in der Schweiz entwickelt wurde, ist eigentlich schon Grund genug, um es zu konsumieren. Aber «Mundaun» hat noch viel mehr zu bieten und zieht euch in einen schaurig schönen Sog.

Eine Bergwanderung tut der Seele gut. Frische Luft, bimmelnde Kuhglocken und immer wieder der majestätische Anblick von Bergmassiven, die uns innehalten lassen. Ja, so ein Trip in die Berge erfüllt, gibt Kraft und lässt uns über dies und das sinnieren. Doch auch wenn heimatliche Gefühle uns dabei fast überschwemmen, diese Stille und die Nähe zur Natur besitzen auch etwas Unheimliches. Diese Gefühlsschwankungen bringt uns «Mundaun» näher und schickt die Spielenden in eine vorerst …

Artikel lesen
Link zum Artikel