Russland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Putin wird 67 und geht in Sibirien Pilze sammeln



Putin sammelt Pilze in Sibirien

Der russische Präsident Wladimir Putin ist am Montag 67 Jahre alt geworden. Seinen Geburtstag wollte Putin nach Angaben des Kremls in der Natur mit Verwandten und Freunden verbringen. Ein Video zeigt Putin beim Wandern und Pilze sammeln in der sibirischen Taiga.

Er trug demnach khakifarbene Outdoor-Kleidung. Wo genau er unterwegs war, blieb unklar.

Begleitet wurde der russische Präsident von Verteidigungsminister Sergej Schoigu. Beide fuhren auch in einem Geländewagen durch einen Wald und bestiegen einen Berg, der Putin zufolge rund 2000 Meter hoch ist. Von dort oben hätten sie den über 3000 Kilometer langen Fluss Jenissej bewundert, der durch Sibirien ins Nordpolarmeer fliesst.

In Russland können sich Männer in Putins Alter bereits zur Ruhe setzen. Nach der im vergangenen Jahr beschlossenen Neuregelung müssen sie nun aber bis zum 65. Lebensjahr arbeiten. Putins vorerst letzte Amtszeit endet laut Verfassung in fünf Jahren. Seine politische Zukunft über das Jahr 2024 hinaus liess er bislang offen. (aeg/sda/dpa)

20 Jahre Putin in Bildern

Der Gipfel zwischen Trump und Putin war zum Gruseln

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • majortom79 08.10.2019 05:59
    Highlight Highlight Uf einige Bilder gseht de ja us wie e alti Frau... Ich chan ja nüme ab dene gstelle Fotene 😂
  • Drachäfudi 07.10.2019 22:12
    Highlight Highlight Eins muss man ihm lassen - für sein Alter ist er wirklich top in Form 👍😎
  • Nachbarino 07.10.2019 16:42
    Highlight Highlight Putin scheint ja wirklich ein echter Naturbursche zu sein. Da könnte er sich doch wohl auch ein bisschen dafür einsetzen, finde ich.
  • Charlie B. 07.10.2019 15:34
    Highlight Highlight Das würde dem Trump vielleicht auch gut tun - Pilze sammeln. Ob er auf den 2000m hohen Berg kommt bezweifle ich.
    • Score 07.10.2019 18:19
      Highlight Highlight Ich bezweifle auch dass Putin da hochgelaufen ist. Das ganze ist ja ein reines Fotoshooting :-D
  • Kaishakunin 07.10.2019 15:27
    Highlight Highlight Ich hoffe, er fand auch solche, welche seinen Horizont, resp sein Bewusstsein ein bisschen erweitern.
  • Nik G. 07.10.2019 15:20
    Highlight Highlight Jaaa wieder ein Jahr vorbei. Wieder neue Postkartenmotive vom männlichsten Präsidenten der Welt. Schade hat er Kleider an und keine Waffe....
  • Auric 07.10.2019 14:56
    Highlight Highlight Aber bitte nachhaltig und alles erlegte auch aufessen!
  • Maedhros Niemer 07.10.2019 14:43
    Highlight Highlight "In Russland können sich Männer in Putins Alter bereits zur Ruhe setzen. Nach der im vergangenen Jahr beschlossenen Neuregelung müssen sie nun aber bis zum 65. Lebensjahr arbeiten."

    Ähm... Logikfehler! Putin wird angeblich 67. Somit ist der durchschnittliche Russe dann schon pensioniert. 67 jährige sind älter als 65 jährige.
  • Ticasuk 07.10.2019 14:34
    Highlight Highlight Das war schoin in der CCCP so, sobald die ersten hellen Köpfe auftauchten, wurden sie abgeschnitten.
  • dmark 07.10.2019 13:49
    Highlight Highlight Putin sammelt keine Pilze - er jagt sie ;)
    • Gooner1886 07.10.2019 14:25
      Highlight Highlight Auf alle Fälle gibt es keine mehr, denn Putin hat alle gefunden. 😁
    • Tekkudan 07.10.2019 15:24
      Highlight Highlight Putin sammelt keine Pilze, sie ergeben sich freiwillig....
    • Jürg Müller - Fehler beim bearbeiten der Anfrage 07.10.2019 17:50
      Highlight Highlight He he Leute, es ist Putin, nicht Chuck.. 😹😹😹

Wusste er, was auf dem USB-Stick war? Ex-US-Soldat in Moskau wegen Spionage vor Gericht

In Moskau beginnt am Montag der Spionage-Prozess gegen den ehemaligen US-Soldaten Paul Whelan. Der 49-Jährige war im Dezember 2018 vom russischen Inlandsgeheimdienst FSB bei einem angeblichen «Spionage-Akt» gefasst worden.

Im Januar 2019 wurde er offiziell angeklagt. Nach Angaben seines Anwalts war Whelan unwissentlich im Besitz von russischen Staatsgeheimnissen.

Whelan habe einen USB-Stick mit geheimen Dokumenten erhalten, aber vom Inhalt des Datenträgers keine Kenntnis gehabt, erklärte der …

Artikel lesen
Link zum Artikel