DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

King Roger gewinnt das Turnier von Miami nach einem weiteren grandiosen Auftritt!

02.04.2017, 21:0403.04.2017, 08:52

Liveticker: 02.04.17: Federer – Nadal

Schicke uns deinen Input
avatar
Roger Federer
Roger Federer
Rafael Nadal
Rafael Nadal
6
3
6
4
So feiert Federer den Titel
{Zürcher ;0783677712;Anonymous}:So Top. Widr so .... das macht fröiid
Federer im Platzinterview
Federer richtet seine ersten Worte an Nadal: «Wir haben viele spannende und gute Spiele gegeneinander gespielt, ich glaube daran, dass du hier einmal gewinnen wirst und jetzt beginnt ja die Sandsaison.»

Auch Federer wendet sich dem Publikum und dem Turnierorganisator zu: Mit «The coolest atmosphere on tour» adelt er das Turnier in Miami.

Natürlich dürfen auch Worte des Dankes an seine Box nicht fehlen.

Nun darf der Maestro aber den Pokal in die Luft stemmen. Beginnt so die Jagd auf die Nummer 1? Wenn er so weitermacht ist alles möglich.
Nadal im Platzinterview
«Gratulation an Federer, eines der grössten Comebacks, was er leistet.» Er zeigt seine Enttäuschung mit einem Augenzwingkern: «Alle drei Jahre bekomme ich hier den kleinen Pokal, vielleicht muss ich noch einmal drei Jahre warten um um den Titel hier zu spielen.»

Danach bedankt er sich beim Publikum und überlässt Federer das Feld.
Weiter geht's mit der Siegerehrung
Nadal geht als erstes zum Platzinterview.
Entry Type
6:3 6:4 - Match - Roger Federer
Federer holt sich den Sieg und das Turnier mit einem Aufschlag-Winner.

Der Baselbieter schafft damit sowohl den Titel Hattrick (Australian Open, Indian Wells, Miami) als auch den «Nadal Hattrick». Bei allen drei Turniersiegen kann der Maestro seinen Erzrivalen bezwingen.

Saisonübergreifend ist es gar der vierte Sieg in Folge gegen den Mallorquiner, seinen eigentlichen Angstgegner.


Welch unglaubliche Saison bisher für den Altstar, der seine Serie, die an seine besten Zeiten erinnert, wohl selbst nicht ganz fassen kann.
Entry Type
40:30 - Matchball
Federer mit einem Winner. Matchball jetzt!
30:30
Nadal kämpft weiter, Federer verzieht.
30:15
Nadal bleibt am Netz hängen.
15:15
Unglaublicher Ballwechsel, den Federer mit einer Rückhand-Longline holt. Der passt genau.
Entry Type
6:3 5:4 - Break - Roger Federer
Da ist das Break! Nadal schlägt ins Aus. Unglaublich, wie im ersten Satz holt er sich das Break genau zur richtigen Zeit. Jetzt nur noch den Aufschlag halten, Roger!
Entry Type
30:40 - Breakball
Mit etwas Glück und einem Netzroller sichert sich Federer einen Breakball. C'mon Roger, das wärs.
30:30
Nadal mit einem Fehler.
30:15
Federer misslingt eine Vorhand komplett.
15:15
Nadal holt einen Punkt über den Aufschlag.
0:15
Nach einem Stoppball von Federer kommt Nadal zu spät und scheitert am Netz.
Entry Type
6:3 4:4 - Game - Roger Federer
Federer sichert sich auch dieses Aufschlagspiel relativ souverän.
30:0
Federer lässt Rafa laufen und holt sich den Punkt mit einem Smash.
15:0
Federer mit einem Aufschlag-Winner.
Na, hoffen wir, dass sich das die Watson-Leser bei unserem Live-Ticker nicht fragen
Entry Type
6:3 3:4 - Game - Rafael Nadal
Nadal hält seinen Aufschlag schliesslich doch.
Vorteil Nadal
Federers Return misslingt komplett. Der Basler trifft den Ball mit dem Rahmen.
Einstand
Wieder kann Nadal abwehren.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Nadal versucht Druck aufzubauen, verzieht aber eine Rückhand.
40:40
Nadal kann abwehren. Nach einem Stoppball ist das Feld für den Spanier frei.
Entry Type
30:40 - Breakball
Federer setzt Nadal unter Druck, schliesslich verzieht der Spanier.
30:30
Nadal verzieht eine Vorhand völlig, der Ball landet fast auf der Tribüne.
30:15
Diesmal passt seine Vorhand nicht ins Feld.
15:15
Klasse Vorhand Cross-Court von Federer. So erzwingt er einen Fehler.
15:0
Federer verzieht eine Rückhand von der Grundlinie.
Entry Type
6:3 3:3 - Game - Roger Federer
Federer spielt Nadal aus und erzwingt einen Fehler.
40:0
Nadal verzieht eine Rückhand, da ändert auch Hawk-Eye nichts daran.
30:0
Aufschlag-Winner für Federer.
15:0
Federer mit einem Aufschlag mit viel Kick nach aussen. Das bringt ihm ein Ass ein.
Entry Type
6:3 2:3 - Game - Rafael Nadal
Auch Nadal sichert sich für einmal ein Aufschlagspiel zu Null.
40:0
Ein Schlag von Federer gerät zu lang.
30:0
Federer verzieht den Return.
15:0
Wieder ein Punkt über den Aufschlag für den Spanier.
Entry Type
6:3 2:2 - Game - Roger Federer
Federer holt sich das Game.
40:0
Zauberhafter Halbvolley vom Netz aus von Federer.
30:0
Federer mit einem Ass. Sein viertes heute.
15:0
Fehler von Nadal.
Verwirrung herrscht übrigens gerade in Miami
Über dem Court fliegt eine Drohne, was jetzt zu einer kleinen Unterbrechung führt.
Entry Type
6:3 1:2 - Game - Rafael Nadal
Nadal holt sich das Game, wie könnte es anders sein, mit einem Aufschlag-Winner.
40:30
Sehr elegant wie Federer da vorrückt, nachdem er sich den Platz mit einem Angriffsball geöffnet hat.
40:15
Nächster Punkt über den Aufschlag.
30:15
Eine Rückhand von der Grundlinie von Federer gerät viel zu lang.
15:15
Nadal mit einem Doppelfehler. Der Mallorquiner geht einige Risiken ein beim Aufschlag.
Entry Type
6:3 1:1 - Game - Roger Federer
Federer scheint den Schwung aus dem ersten Satz mitzunehmen. Das erste Aufschlagspiel zu Null.
40:0
Und schon folgt der nächste.
30:0
Wieder ein starker Vorhand-Winner von Federer.
15:0
Nadal verzieht von der Grundlinie.
Entry Type
6:3 0:1 - Game - Rafael Nadal
Nadal sichert sich das Game per Aufschlag.
40:15
Federer rückt nach einem Angriffsball vor, doch das reicht nicht.
30:15
«Rafa» drischt den Ball ins Netz.
30:0
Darauf folgt ein Aufschlag-Winner.
15:0
Nadal holt sich den ersten Punkt im zweiten Satz.
Auch dieser Fakt zeigt, wie umkämpft der erste Satz war
Entry Type
6:3 - Satz - Roger Federer
Federer holt sich den ersten Satz! Beide Spieler kommen in diesem umkämpften ersten Satz zu einer Reihe von Breakchancen. Sowohl Federer als auch Nadal reagieren aber bei eigenem Aufschlag meist souverän. Bis zum entscheidenden Break von Federer zum 5:3.

Das Spiel ist noch nicht begeisternd, hat aber doch schon einige schöne Ballwechsel zu bieten und ist von extrem hoher Intensität geprägt.
Entry Type
40:15 - Satzball
Nadal bleibt wieder am Netz hängen. Zwei Satzbälle.
30:15
Als Reaktion folgt ein Aufschlag-Winner.
15:15
Diesmal ein unerzwungener Fehler des Maestros.
15:0
Vorhand-Winner von Federer.
Entry Type
5:3 - Break - Roger Federer
Nadal wird ausgespielt und bleibt am Netz hängen. Da ist das Break!
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Welch Return von Federer.
Einstand
Starker Zweiter von Nadal.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Nächster Breakball für Federer nach einem Fehler von Nadal.
40:40
Federers Return misslingt völlig.
Entry Type
30:40 - Breakball
Nach einem längeren Ballwechsel kommt wieder zu einem traumhaften Rückhand-Winner.
30:30
Nadal kann dank einem starken Aufschlag ausgleichen.
15:30
Wieder ein Winner.
15:15
Federer spielt eine Vorhand gegen die Laufrichtung von Nadal und holt sich den Punkt.
Entry Type
4:3 - Game - Roger Federer
Nadals Lob landet im Aus. Wieder kann Federer seinen Aufschlag halten.
Vorteil Federer
Gleich noch ein Punkt für den Basler.
Entry Type
40:40 - Breakball
Federer packt sein ganzes Können aus und kann einen Ballwechsel mit einem Winner für sich entscheiden.
30:40
Federer rückt ans Netz vor, sein Volley landet im Aus.
30:30
Und gleich noch einer. Die Vorhand ist praktisch eine Kopie der vorherigen.
30:15
Auch Nadal lässt seine Klasse aufblitzen. Der Punkt endert mit einem Vorhand-Winner aus dem Halbfeld.
30:0
Nada mit einem offensiven Return, der ins Aus segelt.
15:0
Federer mit einem Aufschlag-Winner.
Entry Type
3:3 - Game - Rafael Nadal
Nadal holt sich schliesslich das Game auch dank gutem Aufschlagsspiel.
Vorteil Nadal
Federers Stoppball gerät nicht gut genug, sodass Nadal den Punkt holen kann.
40:40
Nadal antwortet mit einem Aufschlag-Winner.
Entry Type
30:40 - Breakball
Grandioses Tennis. Federer holt sich den Punkt mit einem Halbvolley-Passierball.
30:30
Wieder greift Federer einen Zweiten von «Rafa» an, der bleibt am Netz hängen.
30:15
Der Maestro verzieht eine Vorhand.
15:15
Der Mallorquiner drängt Federer zurück und zwingt ihn schliesslich zu einem Fehler.
0:15
Nadal beginnt das Game mit einem unerzwungenen Fehler.
Entry Type
3:2 - Game - Roger Federer
Der Baselbieter sichert sich auch dieses Game über Umwege. Wenns nach mir geht, kann das aber auch souveräner gehen.
Vorteil Federer
Nadal schlägt den Return ins Aus.
Einstand
Federer kann auch diesen Breakball abwehren.
Entry Type
Vorteil Nadal - Breakball
Federer zögert und bleibt dann am Netz hängen. Unnötig.
40:40
Traumhafter Vorhand-Winner von Nadal.
40:30
Federer bleibt am Netz hängen.
40:15
Der Basler rückt ans Netz vor und holt den Punkt mit einem Smash.
30:15
Federer versucht Vorhand-Cross Court zu schlagen, verzieht aber.
30:0
Federer erzwingt einen Fehler.
Entry Type
2:2 - Game - Rafael Nadal
Über ein weiteres Ass sichert sich Nadal das Game.
Vorteil Nadal
Jetzt ist auch Nadal mal am Netz. Mit einem Smash sichert er sich den Punkt.
Einstand
Ass von Nadal.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Der Mallorquiner schenkt Federer den nächsten Breakball.
40:40
Nadal wehrt den Breakball ab.
Entry Type
30:40 - Breakball
Nächster Fehler in diesem Game. Diesmal ist Nadals Schlag zu lange.
30:30
Federer geht extrem aggresiv auf einen Zweiten von Nadal, trifft aber dann den Ball nicht richtig und vergibt den Punkt.
15:30
Jetzt ist es Federers Ball der ganz knapp zu lang gerät.
0:30
Federer zwingt Nadal mit langen Bällen weit zurück, der Spanier verzieht letztlich eine Vorhand.
0:15
Nadal übt Druck aus, schliesslich verzieht er eine Rückhand aber ganz knapp.
Entry Type
2:1 - Game - Roger Federer
Nadals Return segelt meilenweit ins Aus. Federer sichert sich dieses Aufschlagspiel schon deutlich souveräner als noch das erste.
40:15
Nächster Aufschlag-Winner.
30:15
Auch der nächste Punkt geht an Federer.
15:15
Federer kontert mit einem Winner vom Netz aus.
0:15
Nadal sichert sich einen Ballwechsel.
Entry Type
1:1 - Game - Rafael Nadal
Nadal holt sich das Game.
40:30
Das gefällt uns schon besser. Federer schlägt einen Return-Winner.
40:15
Miserabler Return, Aufschlag Winner für Nadal.
30:15
Nadal erzwingt einen Fehler, Federer bleibt am Netz hängen.
15:15
Klasse Vorhand-Winner von Federer von der Grundlinie aus.
15:0
Federer bringt den Ball nicht übers Netz.
Entry Type
1:0 - Game - Roger Federer
Über Umwege sichert sich der Basler das erste Game. Nadal schlägt den Ball ins Netz.
Vorteil Federer
Das nächste Ass folgt.
Einstand
Erneut klasse gemacht von Federer. Er rückt ans Netz vor und schlägt einen Volley-Winner.
Entry Type
Vorteil Nadal - Breakball
Nächster Fehler von Federer.
40:40
Da gehts schon los. Nach einem langen Ballwechsel kann Federer mit einem Winner den Breakball abwehren.
Entry Type
30:40 - Breakball
Federer verzieht erneut eine Vorhand. Breakball für Nadal.
30:30
Federer reagiert standesgemäss mit einem Ass.
15:30
Erster Winner für Nadal.
15:15
Der Maestro verzieht eine Vorhand von der Grundlinie.
15:0
Der erste Punkt geht an Federer.
Entry Type
Federer Serviert. - Erster Aufschlag des Spiels - Roger Federer
Auf geht's. Federer darf mit dem Aufschlag beginnen.
Ich spür schon wieder dieses Kribbeln im Bauch - Vor dem Spiel
Die Spieler sind auf dem Platz eingetroffen und spielen sich ein. Gleich geht's los.
Hier noch ein Vergleich der beiden Tennis-Cracks in diesem Jahr. - Vor dem Spiel
In wenigen Minuten sollte das Spiel beginnen, wir sind bereit ... - Vor dem Spiel
Hat sich der Maestro schon wieder erholt? - Vor dem Spiel
Federer dürfte nach dem dramatischen und kräftezehrenden Halbfinal-Fight gegen Kyrigios eher froh darüber sein, das an 1000er-Turnieren mittlerweile auch im Finale nur noch über zwei Gewinnsätze gespielt wird, da Nadal im Vergleich zum Baselbieter eher locker in den Final marschiert ist.

Für den Mallorquiner bietet sich heute die Chance zum ersten Mal den Titel in Miami zu erringen. Vier mal war er in Florida bisher im Final unterlegen, vor über zehn Jahren auch gegen Federer.

Wie auch immer, nach den ersten beiden Duellen in Melbourne und Indian Wells dürfte Federer ganz leicht zu favorisieren sein. Eine Vorhersage zu wagen, ist aber wie immer, bei einem Duell dieser zwei Tennis-Giganten, kaum möglich.

Wir freuen uns auf jeden Fall auf einen weiteren Leckerbissen in diesem verrückten Tennis-Jahr, das einige Fans wohl plötzlich einige Jahre jünger fühlen lässt.
Wieder einmal kommt es heute also zum Traumfinale vieler Tennis-Fans ... - Vor dem Spiel
Vor 12 Jahren ... - Vor dem Spiel
... standen sich Roger Federer und Rafael Nadal bereits einmal im Final von Miami gegenüber. Der «Maestro» bezwang den Spanier 2:6, 6:7(4;7), 7:6(7:5), 6:3, 6:1.
ZUM MAENNER-FINAL AN DEN AUSTRALIAN OPEN 2017 ZWISCHEN ROGER FEDERER UND RAFAEL NADALSTELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Roger Federer of Switzerland (L) and Rafael Nadal of Spain hold their trophiesafter their finals match at the Nasdaq-100 Open in Key Biscayne, Florida Sunday 03 April 2005. The number one seeded Federer defeated Nadal 2-6, 6-7, 7-6, 6-3, 6-1. (KEYSTONE/EPA/Dominic Ebenbichler)
Bild: EPA
Das grosse Regelraten - Vor dem Spiel
Ein Iguana rennt während eines Ballwechsels auf das Feld. Spieler A trifft das Tier mit dem Ball, welcher danach nicht mehr spielbar ist. Wie entscheidet der Schiedsrichter?

Kennst du die Tennisregeln und den «Code of Conduct» der ATP? Mach hier den Selbsttest.
Schwelgen in Erinnerungen - Vor dem Spiel
Roger Federer vs. Rafael Nadal - Vor dem Spiel
Federer kämpft gegen Nadal um den Turniersieg in Miami - Vor dem Spiel
In der Neuauflage des Australian-Open-Finals 2017 trifft Roger Federer im Endspiel von Miami auf Rafael Nadal. Dem Spanier bietet sich dabei gleich doppelt die Chance auf Revanche: Einerseits für die Niederlage in Melbourne, andererseits für den verlorenen Final vor zwölf Jahren in Miami. 2005, als im Final noch auf drei Gewinnsätze gespielt wurde, unterlag er Federer nach einer 2:0-Satzführung. Viermal fehlte Nadal insgesamt nur noch ein Sieg zum Gewinn der Trophäe – viermal scheiterte er.

Roger Federer konnte das Turnier von Miami in den Jahren 2005 und 2006 gewinnen. Der Schweizer strebt nach den Australian Open und Indian Wells bereits seinen dritten Turniersieg des Jahres an.
Roger Federer, of Switzerland, right, and Nick Kyrgios, of Australia, congratulate each other after Federer defeated Kyrgios 7-6 (9), 6-7 (9), 7-6 (5) during a tennis match at the Miami Open, Friday, March 31, 2017 in Key Biscayne, Fla. (AP Photo/Wilfredo Lee)
Bild: Wilfredo Lee/AP/KEYSTONE
Federer nach dem Halbfinalsieg über Kyrgios.

SRF 2 - HD - Live

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

«Who is the beeest? Better than the reeest?» – Federer rockt beim Davis Cup das Festzelt

20. September 2009: Roger Federer sichert der Schweiz im Davis Cup gegen Italiens Potito Starace den Liga-Erhalt und feiert danach ausgelassen im Festzelt. Dabei tritt Erstaunliches zu Tage: Der Tennis-Maestro kann singen – und zwar ganz gut.

Das Schweizer Davis-Cup-Team trifft am Wochenende vom 18. bis 20. September in Genua auf Italien. Gegen die Südeuropäer geht es für die Schweizer im Abstiegs-Playoff mal wieder um den Verbleib in der Weltgruppe.

Die ersten beiden Einzelpartien können Stan Wawrinka und Roger Federer locker in drei Sätzen für sich entscheiden. Im Doppel vom Samstag wird das Duo Marco Chiudinelli/Wawrinka von Simone Bolelli und Potito Starace jedoch regelrecht vom Platz gefegt.

Die Entscheidung muss also am Sonntag …

Artikel lesen
Link zum Artikel