Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nigeria

Erneut 40 Tote bei Boko-Haram-Überfall in Nigeria 

Die islamistische Terrorgruppe Boko Haram hat bei einem Überfall im Nordosten Nigerias mindestens 40 Menschen getötet. Ein Bewohner des Dorfes Gurmushi im Bundesstaat Borno berichtete am Mittwoch, die Angreifer hätten die meisten Häuser in Brand gesteckt

Nur wenige Einwohner seien unverletzt entkommen und über die Grenze in den Tschad geflohen. Erst am Dienstag waren bei Angriffen der Terrorgruppe auf Polizeistationen und Militärposten im Norden Dutzende Menschen getötet worden. Nach Darstellung der «Nigerian Tribune» waren Angehörige von Boko Haram auf Lastwagen und Motorrädern in den Ort Buna Yadi im Bundesstaat Yobe eingedrungen. (rey/sda/dpa)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen