Klischeekanone
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Wenn guter Rat teuer ist, sind diese «Klassiker» die Gratis-Müsterli.



Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

À propos Ratschläge: Die 23 besten Siri-Sprüche

10 Klugscheisser-Typen, die mal die Fresse halten dürfen

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

27
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
27Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ursus der Rächer 25.06.2019 20:06
    Highlight Highlight Lya-Leonharda. Wer bestraft denn seine Kinder mit so einem Namen?
  • Normal 24.06.2019 18:46
    Highlight Highlight Jedä cha machä was er will, will jedä staht däzuä was er macht.
  • Blackfoxx 24.06.2019 17:11
    Highlight Highlight Immer diese Doppelvornamen, genial. Enzo-Gerhard lol
  • ChillDaHood 24.06.2019 15:07
    Highlight Highlight Wenn gerade ne Beziehung in die Brüche ging ist: "Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!" der Spruch ders nicht bringt - gar nicht! Und auch die vielen Fische im Teich und anderer Väter schöne Töchter könnt ihr stecken lassen, wenn ihr nicht auch gleich Namen und Telefonnummern dabeihabt.
  • Avenarius 24.06.2019 10:49
    Highlight Highlight Erinnert mich an meinen Vater: "Es gibt so viele, kluge, hübsche, interessante Frauen da draussen. Glaubst du im ernst es kann nicht mehr besser werden?" Hat er mir mit einem riesen Lächeln (die eigene Erfahrung?) kommuniziert. Absolut korrekto, Papa!
    • DerTaugenichts 25.06.2019 23:58
      Highlight Highlight Die mag es geben, aber deren Existenz irgendwo machts auch nicht besser
  • efrain 24.06.2019 09:52
    Highlight Highlight #4 ist gar kein so schlechter Rat. Kann man natürlich noch etwas besser rational begründen:

    https://www.ted.com/talks/ruth_chang_how_to_make_hard_choices
  • Anna Landmann 24.06.2019 09:49
    Highlight Highlight Boxtrainer!
  • Pafeld 24.06.2019 09:48
    Highlight Highlight Der Klassiker schlechthin: "Sei mal nicht so depressiv!"

    In etwa so sinnvoll wie "Sei mal nicht so einarmig!"
    • Samurai Gra 24.06.2019 11:06
      Highlight Highlight Oder: "Sei doch wieder fröhlich" => Beim Depressiven dann so: "Ja warum bin ich so Undankbar und nicht fröhlich? Bin so mies..."
  • Baron Swagham IV 24.06.2019 08:51
    Highlight Highlight Didaktischer Gipfelstürmer- der Baron lacht sich seit 5min weg😂
    Danke für den erfreulichen Wochenstart😁!
    • MacB 25.06.2019 13:53
      Highlight Highlight Ich muss noch mehr lachen, wenn jemand in der dritten Person von sich selber schreibt ;)
    • Baron Swagham IV 25.06.2019 14:25
      Highlight Highlight Das geht Ihm zuweilen recht ähnlich 😜
    • MacB 25.06.2019 14:34
      Highlight Highlight Ach, diese Barone...:)
  • Mr.Bean 24.06.2019 08:13
    Highlight Highlight Dieser Artikel war didaktisch durchaus sinnvoll🤔
  • Randalf 24.06.2019 08:03
    Highlight Highlight
    Lueg, isch nöd so schlimm. Ich ha das au scho kaa.

    Oh sicher? Dänn isch ja guet.
  • Sagittarius 24.06.2019 08:02
    Highlight Highlight ... Lächeln und #pfrässi denken.
  • MsIves 24.06.2019 07:46
    Highlight Highlight s letschte stock-foto cha alles 😂😂😂 und die namenskombinstione chönted wider ma ned besser si!
  • pitpatput 24.06.2019 07:45
    Highlight Highlight Ich finde die Namen der fiktiven Protagonisten der Hammer! 👍😂
  • Frogface 24.06.2019 07:44
    Highlight Highlight Im Büro: reg di nöd uuf...

    5 Minuten später mein Ratgeber. Während der nächsten zwei Tage: gopferteckel, so ne souchaib, dä arsch, immer sgliich, wieso macht dä das blablabla.

    Ich: reg di nöd uuf...

    Kollege: du häsch liicht rede.

    Ich: duh
    • Lisbon 24.06.2019 09:17
      Highlight Highlight Bist du einer meiner Bürokollegen?
    • Frogface 24.06.2019 14:18
      Highlight Highlight 😂😂😂
  • beautyq 24.06.2019 07:39
    Highlight Highlight Galubmers!
  • memebomber 24.06.2019 07:27
    Highlight Highlight Bei Ratschlag Nr. 8 werd ich zum Hulk.
  • jion 24.06.2019 07:14
    Highlight Highlight Grossartig Watson, danke dafür!! 😂😂
  • Spooky 24.06.2019 06:34
    Highlight Highlight "Chum he, du bisch doch keis Chind me!"

    "Äh...nei."
    • TheOnlyZeus 24.06.2019 18:21
      Highlight Highlight "Es chunnt scho guet..."

Analyse

Die grosse 5G-Lüge

Ultraschnelles Internet, egal wo man gerade ist: Eine verlockende Aussicht, doch bei den Heilsversprechen rund um 5G sollten wir misstrauisch werden. Hier sind die wichtigsten Kritikpunkte und offenen Fragen.

Ich trage mich schon lange mit dem Gedanken, einen kritischen journalistischen Beitrag zu 5G zu schreiben. Aber irgendwie fehlte der ultimative Ansporn.

Dann kam Elektra.

Elektra Wagenrad. Was für ein Name. Aber darum gehts hier nicht. Sondern um die knallharte Analyse, die die deutsche Hackerin bei golem.de publizierte.

Darf man als Digital-Redaktor kritisch eingestellt sein gegenüber einer Technologie, die absolut revolutionär sein soll? Ich finde, man darf nicht nur, man muss!

Zwar habe ich mal …

Artikel lesen
Link zum Artikel