Schaun mer mal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weil wir mal wieder alle im Federer-Fieber sind: Hier spricht der 19-jährige Roger von seiner Zukunft ... Wenn der wüsste! 



abspielen

Roger Federer zeigt am 27. Juli 2000 Tele Basel stolz sein Zimmer mit den unzähligen Trophäen.  YouTube/Tele Basel

Nach seinem überragenden Auftritt gegen Andy Murray zieht Roger Federer in seinen 10. Wimbledon-Final. Dort träumen wir alle von seinem 18. Grand-Slam-Titel. Von Grand Slams und «World Series oder wie die gleich noch heissen» sprach Roger bereits im Alter von 19 Jahren. 

Tele Basel hat den Münchensteiner damals im Juli 2000 in seinem Zimmer besucht. Wenn dieser junge Mann damals gewusst hätte, dass er mal der grösste Sportler aller Zeiten wird … (zap)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Wie Federer und Nadal reagierten, als sie den Djokovic-Ausraster sahen

Dass Novak Djokovic beim US Open disqualifiziert wurde, haben auch die abwesenden Roger Federer und Rafael Nadal mitbekommen. Die beiden waren gerade zusammen unterwegs, als sie von der Nachricht erfahren haben – zu unserem Glück war auch eine Kamera dabei.

Artikel lesen
Link zum Artikel