Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Double Dick Dude»

«Ich bin der Mann mit den zwei Penissen. Fragt mich, was ihr wollt»



Vor einem Jahr eröffnete der Mann mit dem sprechenden Namen Double Dick Dude (DDD) auf Reddit einen Account: «Ich bin der Mann mit den zwei Penissen. Fragt mich, was ihr wollt», bot er der Internet-Gemeinde an – sein Postfach platzte daraufhin aus allen Nähten. 

Bild

Und da drunter verbergen sich die beiden. bild: tumblr/diphallicdude, zensuriert von watson

Die Reaktionen auf DDDs anatomisches Sonderphänomen

Die Menschen waren begierig zu erfahren, wie das so ist, mit zwei Penissen zu pinkeln, sie fragten ihn, ob denn beide Exemplare voll funktionstüchtig seien, ob seine Spermaproduktion auch doppelt laufe oder ob er den einen vielleicht ein bisschen mehr lieben würde als den anderen. 

Es gab aber auch solche, die DDD anfeindeten und übel beschimpften, Leute, «die eben sehr voreingenommen sind, wenn es um Dinge geht, die sie nicht verstehen oder von denen sie sich bedroht fühlen», sagt der doppelbestückte Dude im Interview mit Rolling Stone

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Für DDD ist die Vorstellung, nur mit einem Penis ausgestattet zu sein, allerdings verwirrender: «Wenn ich zu ihnen runterschaue, denke ich mir: ‹Das würde aber sehr eigenartig aussehen, wenn da nur einer wäre.›» 

Diphallie, aber ohne die üblichen «Nachteile»

Seine Fehlbildung trägt im Fachjargon den Namen Diphallie und tritt nur bei einem von 5,5 Millionen Männern auf. Die meisten Betroffenen sind unfruchtbar und haben zwei verschieden stark ausgebildete Penisse. Nicht so Double Dick Dude: Seine Exemplare sind beide 25 Zentimeter lang und vollumfänglich funktionsfähig. 

Animiertes GIF GIF abspielen

25 Zentimeter. gif: giphy

Wie? Was? Wo? Diphallie erklärt

Da bis anhin nur von 100 Fällen berichtet wurde, beruhen die Erklärungen für das anatomische Sonderphänomen nur auf Vermutungen: Zwischen dem 23. und 25. Tag der Schwangerschaft findet die Verschmelzung der paarigen Anlagen des Penis statt. Diese könnte durch fruchtschädigende Einflüsse in dieser Phase verhindert werden. 
Meist ist einer der beiden Penisse stärker ausgebildet als der andere. Die Dopplung kann sich über die gesamte Penislänge ziehen (Diphallus bifidus) oder sich auf den Bereich der Eichel beschränken (Diphallus glandularis). Auch die «Anordnung» der Penisse kann ganz verschieden sein: Neben- oder übereinander, dicht beieinander oder in einigem Abstand voneinander. Zudem sind die Betroffenen meist unfruchtbar.

quelle: wikipedia

«Mein Leben mit zwei Penissen»

Ein Jahr ist vergangen, seit er sich im Internet «geoutet» hat. Anonym, versteht sich, weil er nicht will, dass das Mädchen in der Metzgerei neben ihm so süffisant lächelt, weil es weiss, dass er der Typ mit den zwei Penissen ist. Zur Feier seines Jubiläums hat er jetzt ein E-Buch geschrieben. Es heisst «Double Header: My Life with Two Penises» und ist auf Amazon erhältlich. 

Bild

Eine Frage erübrigt sich bereits bei der Betrachtung des Buchumschlags. Er ist Rechts- und Links-Träger. bild: amazon

Kommen wir nun zu den Details ... 10 Fakten aus dem Leben des zweifachen Mannes:

1. Die Teenager-Jahre, schön?

«Die High-School-Zeit war keinen Deut besser mit einem Extra-Penis. Meine Penisse haben mir das Leben zur Hölle gemacht.» 

2. Heterosexuell, homosexuell?

DDD ist bisexuell und lebt momentan in einer Dreierbeziehung mit einem Mann und einer Frau. 

3. Lustige Reaktionen auf die Doppelbestückung? 

«Ein Mädchen glaubte, einer meiner Penisse wäre eine Prothese. Sie hat versucht, ihn abzureissen, und als sie merkte, dass er doch echt ist, hat sie sich halbtot gelacht.»

«Ein Typ, der eigentlich hetero war, sagte zu mir: ‹Ich blase deinen beiden einen, weil ich meine schwulen Freunde damit eifersüchtig machen will!›»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

4. Enttäuschungen?

«Das Mädchen, für das ich mich nach all den One-Night-Stands ernsthaft interessiert hatte, traf ich über drei Monate ohne mit ihr zu schlafen. Ich zögerte es hinaus. Als es dann soweit war, sagte ich ihr, dass ich etwas anders gebaut sei als andere Männer. Sie sagte, das sei ihr wurscht. Das war es aber nicht. Sie hat mich rausgeworfen und mit mir Schluss gemacht.» 

5. Ja, er hat schon einmal beide Penisse in ein und derselben Vagina versorgt

«Sie hat sich daraufhin beklagt, dass ihre Mumu jetzt rieisig sei. Und dann kam sie zurück. Für drei Monate. LOL.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

6. Pinkelt er mit beiden Stücken?

Ja, das tut er. Und darum geht er artig auf die Toilette und meidet die Pissoirs. Denn er muss, selbst wenn er nur mit einem Penis pinkeln will (dass die Sauerei nicht ganz so übel ausfällt), beide herausholen, um den zweiten zudrücken zu können. Und die Männer, die dann neben ihm ihr Geschäft verrichten, sagen dann Dinge wie «Holy Shit!».

Mehr über den Double Dick Dude

Wer nun begierig darauf geworden ist, was der Mann mit den zwei Gliedern sonst noch so gefragt wird und vor allem wie das Ganze so aussieht, kann sich unter den folgenden Links ein (wahrhaft unzensuriertes) Bild machen:
Imgur, Reddit, Twitter, Tumblr

7. Ja, beide können eine Erektion haben und beide können ejakulieren, nur nicht im selben Tempo

«Der Linke beginnt meist zuerst halbhart zu werden, der Rechte hingegen steinhart. Wenn ich dann genug in Fahrt bin, zieht auch der Linke nach. Den Höhepunkt erreichen beide zum selben Zeitpunkt, aber der Rechte ejakuliert immer zuerst.» 

8. Gibt es nochmals einen wie ihn da draussen?

Nein, getroffen hat er nie einen Mann mit derselben genitalen Doppelung. Dafür aber mit Hazel Jones gesprochen, der Dame mit den zwei Vaginas.  

9. Anzahl Sexualpartner?

Seit seinem ersten Mal sollen es über 1000 gewesen sein! 

10. Sex-Unfälle? 

«Ich war mit diesem Mädchen dran, einer vorne drin, der andere hinten. Beim Höhepunkt riss die Haut zwischen meinen Penissen. Es musste nicht genäht werden, aber es tat höllisch weh.»

Zusatzinformation: In diesem Artikel kommt sage und schreibe 25 Mal das Wort Penis vor. Also eigentlich mehr Penisse (sprich x 2).

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

25 Produkte, die du online kaufen kannst (und dich so an der Menschheit zweifeln lassen)

Das Schöne am Online-Shopping ist ja, dass es nichts gibt, was es nicht gibt. Das Schlimme daran ist, dass es wirklich nichts gibt, was es nicht gibt.

Wir alle kennen die Krux mit dem Online-Shopping: Man will etwas, man kauft es – plus noch geschätzt 153 weitere, eigentlich nicht brauchbare Produkte, die ihren Weg mysteriöserweise auch in deinen Warenkorb geschafft haben. Aber zum Glück gibt es Re-Selling-Plattformen wie zum Beispiel Ebay.

Dort kannst du dann beim traditionellen Ausmisten jedes noch so kleine Gadget in immerhin ein paar Rappen verwandeln. Das bedingt unweigerlich, dass unzählige, äusserst fragwürdige Produkte auf der …

Artikel lesen
Link zum Artikel