Zwölf Fahrzeuge prallen im dichten Nebel aufeinander

16.10.16, 12:04

Zwölf Autos sind am Samstag gegen 23 Uhr auf der Autobahn A3 bei Mülligen AG zusammengeprallt. Plötzlich auftauchender dichter Nebel hatte die Lenker überrascht. Fünf Personen wurden leicht und eine mittelschwer verletzt.

Diese Person musste ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei Aargau am Sonntag mitteilte. Der Autobahnabschnitt Richtung Basel blieb bis am Sonntag um 7 Uhr gesperrt. Patrouillen der Kantonspolizei, die Feuerwehr und mehrere Ambulanzen standen im Einsatz. Die Bergung der havarierten Fahrzeuge dauerte mehrere Stunden. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen