Europa League
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Europa League, Halbfinal-Hinspiele

Napoli – Dnipro 1:1 (0:0)

Sevilla – Fiorentina 3:0 (1:0)

Fiorentina’s Mohamed Salah, right, challenges Sevilla goalkeeper Sergio Rico during the Europa League semifinal, first leg,  soccer match between Sevilla  FC and Fiorentina at the Ramon Sanchez Pizjuan stadium in Seville, Spain, Thursday, May 7, 2015. (AP Photo/Miguel Angel Morenatti)

Der Ex-Basler Mohamed Salah sündigt mit der Fiorentina im Abschluss und taucht deshalb bei Sevilla. Bild: Miguel Angel Morenatti/AP/KEYSTONE

Schwarzer Italo-Abend in der Europa League: Sorry, liebe Tifosi – das war's wohl mit den Träumen von der totalen Vorherrschaft

Für einmal kein italienischer Fussball-Feiertag: In den Halbfinal-Hinspielen der Europa League überfährt Sevilla die ineffiziente Fiorentina und Napoli kommt ohne Gökhan Inler gegen Dnipro nur zu einem Unentschieden.



Das musst du gesehen haben

75 Prozent Ballbesitz hat Napoli in der ersten Halbzeit gegen das ultra-defensive Dnipro. Ohne Gökhan Inler, der 90 Minuten auf der Bank sitzt, schlagen die Italiener aber lange kein Kapital aus dieser Überlegenheit. Dieser frühe Distanz-Knaller von Lorenzo Insigne bleibt eines der wenigen Highlights des ersten Durchgangs.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: dailymotion/european league live goals

David Lopez bricht den Bann in der 50 Minute. Nach einem Eckball von Insigne knackt er den Dnipro-Beton mit dem Kopf.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: dailymotion/Football Daily TV

Roman Seleznev erzielt in der 81. Minute aus dem Nichts das 1:1! Und das erst noch aus offsideverdächtiger Position.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: dailymotion/european league live goals

Mario Gomez vergibt in der Startphase gleich drei Torchancen für die Fiorentina – und regt sich tierisch darüber auf.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: dailymotion/Zidanekrisz

Aleix Vidal zum Ersten: In der 17. Minute schliesst er einen Angriff über Vitolo und Bacca mit einem satten Flachschuss ab. 1:0 für Sevilla! Wer sie vorne nicht macht – und so weiter.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: dailymotion/European League Live Goals

Aleix Vidal zum Zweiten: Nach einem Blackout von Fiorentina-Keeper Neto, der den kurzen Pfosten offen lässt, schiebt der Spanier in der 52. Minute lässig zum 2:0 für Sevilla ein.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: dailymotion/football Live

Gameiro bringt als Sevilla-Joker wohl bereits die Vorentscheidung. Sein 3:0 in der 75. Minute erhöht die Hypothek der Fiorentina weiter. (dux)

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: dailymotion/Video Live

Napoli – Dnipro 1:1 (0:0)
40'000 Zuschauer.
Tore: 50. Lopez 1:0. 80. Seleznev 1:1.
Bemerkungen: Gökhan Inler bei Napoli 90 Minuten auf der Bank.

Sevilla – Fiorentina 3:0 (1:0)
38'000 Zuschauer.
Tore: 17. Vidal 1:0. 53. Vidal 2:0. 75. Gameiro 3:0.

Die 20 bestverdienenden Fussball-Trainer der Welt

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Unvergessen

Liverpool schafft gegen Milan die unglaublichste Final-Wende der CL-Geschichte

25. Mai 2005: Liverpool liegt im Champions-League-Final gegen die AC Milan zur Pause mit 0:3 zurück. Doch die «Reds» kommen innert sechs Minuten zum Ausgleich, siegen schliesslich im Penaltyschiessen und versetzen eine ganze Stadt in den Ausnahmezustand.

In den 70er- und 80er-Jahren ist der FC Liverpool das Mass aller Dinge. Nicht nur in England, auch in Europa: 11 Meistertitel und 4 Meistercups holen die «Reds» in den 18 Jahren zwischen 1973 und 1990. Ausgerechnet auf dem Höhepunkt der Dominanz folgt der grosse Dämpfer: Als 1985 vor dem Meistercup-Final gegen Juventus Turin im Brüsseler Heysel-Stadion die eigenen Fans den Block der Juve-Anhänger nach beiderseitigen Provokationen stürmen und in der sich ausbreitenden Massenpanik 39 …

Artikel lesen
Link zum Artikel