DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Eine eigentlich abgehakte Geschichte verfolgt Lucas Hernandez noch immer.
Eine eigentlich abgehakte Geschichte verfolgt Lucas Hernandez noch immer. bild: imago-images.de

Haftstrafe gegen Bayerns Lucas Hernandez angeordnet – die kuriose Geschichte dazu

Schock bei Bayern München: Lucas Hernandez könnte ab nächster Woche für sechs Monate in den Knast wandern. Eine Handgreiflichkeit gegenüber seiner Gattin ist der Grund. Die Aussetzung der Haftstrafe wurde vom Gericht bislang abgewiesen.
14.10.2021, 08:36
Ein Artikel von
t-online

Am Dienstag zeigte sich der französische Nationalspieler Lucas Hernandez bei seiner Rückkehr nach München noch als stolzer Nations-League-Sieger, einen Tag später holte ihn ein Justiz-Urteil aus dem Jahr 2019 ein: Ein spanisches Gericht hat am Mittwoch die Vollstreckung einer Haftstrafe gegen den 25-jährigen Weltmeister angeordnet. Die beantragte Aussetzung sei abgelehnt worden.

Lucas Hernandez (r.). mit Nations-League-Pokal und Bruder Theo.
Lucas Hernandez (r.). mit Nations-League-Pokal und Bruder Theo.bild: imago-images.de

Hernandez hatte 2017 gegen ein Annäherungs- und Kontaktverbot gegenüber seiner Freundin verstossen, mit der er inzwischen nach der Versöhnung verheiratet ist. Der Franzose hatte damals noch für Atlético Madrid gespielt. Das 32. Strafgericht in Madrid setzte am Mittwoch fest, dass Hernandez am 19. Oktober dort erscheinen und innerhalb von zehn Tagen seine vor zwei Jahren verhängte sechsmonatige Haftstrafe in einer Strafanstalt seiner Wahl antreten muss. Laut Gerichtsmitteilung wurde gegen die Vollstreckung Berufung eingelegt.

Trotz Kontaktverbot nach Miami

Der Fall ist zumindest kurios: 2017 waren sowohl der heutige Bayern-Profi als auch seine damalige Freundin und heutige Ehefrau Amelia Ossa Llorente wegen einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit einem wechselseitigen Kontaktverbot und 31 Tagen Sozialarbeit belegt worden. Sie verletzte ihn mit einem Schlüssel, er sie an Rücken, Kiefer und Lippe.

Laut Gericht hat das Paar wenige Monate später gegen das Kontaktverbot verstossen, indem es sich versöhnte und gemeinsam nach Miami flog, wo es Medienberichten zufolge heiratete.

Hernandez war deshalb nach seiner Rückkehr aus den Ferien am Flughafen in Madrid kurzzeitig festgesetzt worden, das Kontrollsystem schlug an. Weil der Bayern-Profi anschliessend bei einer Anhörung das Gericht verhöhnte, wurde er 2019 vom 35. Strafgericht in Madrid zu einem halben Jahr Haft verurteilt. Dieses soll nun vollstreckt werden.

Seine Freundin hatte Glück, da bei ihrer Heimreise, so schreibt es die «Süddeutsche Zeitung», «das Urteil mit dem sechsmonatigen Kontaktverbot zu Hernandez noch nicht offiziell zugestellt worden» war. Nach der Geburt ihres gemeinsamen Kindes im Jahr 2018 galt das Verbot nicht mehr.

Die Bayern noch ohne Statement

Bayern München wollte sich am Mittwoch auf Anfrage des Sportinformationsdiensts nicht zum Justizfall seines Profis äussern. Sollte Hernandez der Vorladung folgen, würde er auf jeden Fall für das Champions-League-Auswärtsspiel des deutschen Rekordmeisters am 20. Oktober bei Benfica Lissabon ausfallen.

Offen ist nun, ob Hernandez wirklich ins Gefängnis gehen muss. Seine Hoffnung liegt auf der nächsthöheren gerichtlichen Instanz. Möglich wäre auch, dass das Urteil innerhalb der Zehn-Tage-Frist zu Hernandez' Gunsten umgewandelt wird.

Hernandez mit Kingsley Coman im Bayern-Training.
Hernandez mit Kingsley Coman im Bayern-Training.bild: imago-images.de

Der Franzose hatte am Dienstag nach der Rückkehr von der französischen Nationalmannschaft erstmals wieder am Training der Bayern teilgenommen. Lächelnd zeigte sich der 25-Jährige vor der Einheit auf einem Foto mit Teamkollege Corentin Tolisso. Mit Frankreich hatte Hernandez am Sonntag die Nations League durch ein 2:1 gegen Spanien gewonnen.

Hernandez war im Sommer 2019 für 80 Millionen Euro von Atlético Madrid zu den Bayern gewechselt. Er ist nach wie vor der teuerste Einkauf der Bundesliga-Geschichte. Durch Verletzungen konnte der Verteidiger den Erwartungen aber bislang nicht gerecht werden. (t-online/np)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die 50 teuersten Fussball-Transfers der Welt

1 / 52
Das sind die 50 teuersten Fussball-Transfers der Welt
quelle: epa/epa / guillaume horcajuelo
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Diese 10 Mannschafts-Typen kennst du, leider!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Okafor schiesst Salzburg in die Achtelfinals – Barça muss in die Europa League
In der Champions League sind fast alle Entscheidungen gefallen: 15 von 16 Teilnehmern der K.o.-Phase sind ermittelt. Das Direktduell um den letzten freien Platz zwischen Atalanta und Villarreal wurde wegen Schneefalls auf Donnerstag verschoben.

Ajax Amsterdam, Atlético Madrid, Bayern München, Benfica Lissabon, Chelsea, Inter Mailand, Juventus Turin, Lille, Liverpool, Manchester City, Manchester United, PSG, Real Madrid, Salzburg, Sporting Lissabon.

Zur Story