Snapchat
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Phase der Stagnation ist vorbei: die Foto-App Snapchat konnte im letzten Quartal wieder deutlich Nutzer hinzugewinnen. (Symbolbild)

Die Nutzerzahlen von Snapchat nehmen wieder zu. Bild: EPA

Snapchat überrascht mit deutlichem Nutzer-Zuwachs



Die Foto-App Snapchat kann nach einer langen Zeit der Stagnation wieder deutlich mehr Nutzer anlocken. Im vergangenen Quartal wuchs die Zahl täglich aktiver Nutzer binnen drei Monaten von 190 auf 203 Millionen, wie die Betreiberfirma Snap am Dienstag mitteilte.

Es war der stärkste Anstieg seit dem Snap-Börsengang im Jahr 2017. Im vergangenen Jahr hing die Nutzerzahl unter 190 Millionen fest und das löste bei Investoren massive Sorgen um die Zukunftsaussichten von Snapchat aus.

Die App wurde einst vor allem für ihre von alleine verschwindenden Fotos bekannt und galt mit der Popularität vor allem bei jungen Nutzern als künftiger Herausforderer von Facebook und Instagram. Doch dann bremste sich das Wachstum stark ab und ein Versuch, mit einem Umbau der App mehr ältere Nutzer zu gewinnen, schlug fehl.

Der nun wieder deutliche Zuwachs könnte unter anderem damit zusammenhängen, dass Snapchat endlich die Dauer-Probleme bei seiner Android-App beheben konnte. Nach Angaben des Unternehmens gingen sie aber zu grossen Teilen auch auf die Einführung neuer Foto-Filter zurück.

Weiterhin rote Zahlen

In Nordamerika steigerte Snapchat die Nutzer-Zahl von 80 auf 83 Millionen, in Europa von 61 auf 64 Millionen und im Rest der Welt noch einmal deutlicher von 49 auf 56 Millionen.

Eine hohe Nutzer-Zahl ist wichtig für Snapchat - sie hilft, Werbekunden zu überzeugen. Facebooks Foto-Plattform Instagram, die als ein zentraler Konkurrent von Snapchat gilt, kommt auf mehr als eine Milliarde Nutzer.

Den Umsatz steigerte Snap im zweiten Quartal im Jahresvergleich um 48 Prozent auf 388 Millionen Dollar. Unterm Strich gab es weiterhin rote Zahlen - der Verlust lag mit knapp 255.2 Millionen Dollar aber deutlich unter dem Vorjahresminus von 353.3 Millionen. Anleger honorierten die Fortschritte mit einem Kurssprung von mehr als neun Prozent im nachbörslichen Handel. (sda/dpa)

AI Portraits verwandelt Porträt-Fotos in Kunstwerke

«Es ist nicht wie 1999!»

Play Icon

Geschichte – die Vergangenheit lebt!

Mythos Tell: Wie unser Freiheitsheld seit seiner Geburt instrumentalisiert wurde

Link zum Artikel

«Sie kommen hier nicht rein» – wie es als eine der ersten Nationalrätinnen war

Link zum Artikel

Else Lasker-Schüler war eine brillante Dichterin – und wurde aus der Schweiz verstossen

Link zum Artikel

Berühmte Filmszene von 1896 wird auf 4K-Qualität hochskaliert – das Resultat ist 😍

Link zum Artikel

Ohren zu und durch: Hier kommt der einzig wahre Sirenen-Test

Link zum Artikel

Von Pac Man bis Fortnite – wie Videospiele seit 50 Jahren unsere Kindheit prägen

Link zum Artikel

Friedensvermittler ohne Erfolg: Alle diese US-Präsidenten scheiterten am Nahost-Konflikt

Link zum Artikel

Tödliche Hitze – beim Ausbruch des Vesuvs schmolz das Hirn eines Opfers zu Glas

Link zum Artikel

Eine Geschichte, die meine Familie nie erzählte – und die mich nach Auschwitz führte

Link zum Artikel

Vor 100 Jahren begann die Prohibition – ein Experiment mit fatalen Folgen

Link zum Artikel

Von Pong bis Donkey Kong – das waren die Anfänge der Videogames

Link zum Artikel

Als Louis' XVI. sexuelle Unfähigkeit ganz Europa zum Lachen brachte

Link zum Artikel

Als die Amerikaner ein iranisches Passagierflugzeug abschossen

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

Der Dilettant, die Affäre und der Jurist: So kam es zum «grössten Schweizer Justizirrtum»

Link zum Artikel

«Eine kurze Geschichte der Menschheit» – Harari für Eilige

Link zum Artikel

Nazi-Konsul und Widerstandskämpfer – gefährliches Doppelspiel in Genf

Link zum Artikel

Die Bombe, der Unfall und Kaiseraugst: Die Geschichte der Atomenergie in der Schweiz

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Geschichte – die Vergangenheit lebt!

Mythos Tell: Wie unser Freiheitsheld seit seiner Geburt instrumentalisiert wurde

51
Link zum Artikel

«Sie kommen hier nicht rein» – wie es als eine der ersten Nationalrätinnen war

21
Link zum Artikel

Else Lasker-Schüler war eine brillante Dichterin – und wurde aus der Schweiz verstossen

2
Link zum Artikel

Berühmte Filmszene von 1896 wird auf 4K-Qualität hochskaliert – das Resultat ist 😍

33
Link zum Artikel

Ohren zu und durch: Hier kommt der einzig wahre Sirenen-Test

49
Link zum Artikel

Von Pac Man bis Fortnite – wie Videospiele seit 50 Jahren unsere Kindheit prägen

25
Link zum Artikel

Friedensvermittler ohne Erfolg: Alle diese US-Präsidenten scheiterten am Nahost-Konflikt

50
Link zum Artikel

Tödliche Hitze – beim Ausbruch des Vesuvs schmolz das Hirn eines Opfers zu Glas

7
Link zum Artikel

Eine Geschichte, die meine Familie nie erzählte – und die mich nach Auschwitz führte

63
Link zum Artikel

Vor 100 Jahren begann die Prohibition – ein Experiment mit fatalen Folgen

39
Link zum Artikel

Von Pong bis Donkey Kong – das waren die Anfänge der Videogames

10
Link zum Artikel

Als Louis' XVI. sexuelle Unfähigkeit ganz Europa zum Lachen brachte

58
Link zum Artikel

Als die Amerikaner ein iranisches Passagierflugzeug abschossen

26
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

Der Dilettant, die Affäre und der Jurist: So kam es zum «grössten Schweizer Justizirrtum»

6
Link zum Artikel

«Eine kurze Geschichte der Menschheit» – Harari für Eilige

41
Link zum Artikel

Nazi-Konsul und Widerstandskämpfer – gefährliches Doppelspiel in Genf

0
Link zum Artikel

Die Bombe, der Unfall und Kaiseraugst: Die Geschichte der Atomenergie in der Schweiz

12
Link zum Artikel

Geschichte – die Vergangenheit lebt!

Mythos Tell: Wie unser Freiheitsheld seit seiner Geburt instrumentalisiert wurde

51
Link zum Artikel

«Sie kommen hier nicht rein» – wie es als eine der ersten Nationalrätinnen war

21
Link zum Artikel

Else Lasker-Schüler war eine brillante Dichterin – und wurde aus der Schweiz verstossen

2
Link zum Artikel

Berühmte Filmszene von 1896 wird auf 4K-Qualität hochskaliert – das Resultat ist 😍

33
Link zum Artikel

Ohren zu und durch: Hier kommt der einzig wahre Sirenen-Test

49
Link zum Artikel

Von Pac Man bis Fortnite – wie Videospiele seit 50 Jahren unsere Kindheit prägen

25
Link zum Artikel

Friedensvermittler ohne Erfolg: Alle diese US-Präsidenten scheiterten am Nahost-Konflikt

50
Link zum Artikel

Tödliche Hitze – beim Ausbruch des Vesuvs schmolz das Hirn eines Opfers zu Glas

7
Link zum Artikel

Eine Geschichte, die meine Familie nie erzählte – und die mich nach Auschwitz führte

63
Link zum Artikel

Vor 100 Jahren begann die Prohibition – ein Experiment mit fatalen Folgen

39
Link zum Artikel

Von Pong bis Donkey Kong – das waren die Anfänge der Videogames

10
Link zum Artikel

Als Louis' XVI. sexuelle Unfähigkeit ganz Europa zum Lachen brachte

58
Link zum Artikel

Als die Amerikaner ein iranisches Passagierflugzeug abschossen

26
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

Der Dilettant, die Affäre und der Jurist: So kam es zum «grössten Schweizer Justizirrtum»

6
Link zum Artikel

«Eine kurze Geschichte der Menschheit» – Harari für Eilige

41
Link zum Artikel

Nazi-Konsul und Widerstandskämpfer – gefährliches Doppelspiel in Genf

0
Link zum Artikel

Die Bombe, der Unfall und Kaiseraugst: Die Geschichte der Atomenergie in der Schweiz

12
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Das A380-Ende hat Auswirkungen in Emmen: Ruag streicht bis zu 90 Stellen

Bei Ruag International schlägt die Einstellung der Airbus-A380-Flugzeuge auf den Standort Emmen durch. Der vom Armeegeschäft abgespaltene Technologiekonzern baut im Flugzeugstrukturbau in Emmen bis Ende 2021 maximal 90 der heute 290 Stellen ab.

Ruag International lasse nichts unversucht, die Kündigungen in den kommenden zwei Jahren über eine restriktive Einstellungspolitik, natürliche Abgänge, durch interne Jobwechsel oder Übernahme durch externe Partner möglichst gering zu halten, teilte …

Artikel lesen
Link zum Artikel