Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hauptdarsteller der US-Erfolgsserie «How I Met Your Mother». Bild: CBS ENTERTAINMENT

YES!! «How I Met Your Mother» soll einen Ableger bekommen 😍😍



Erst Mutter, dann Vater: Die US-Erfolgsserie «How I Met Your Mother» soll einen Ableger bekommen. Ein Team von Schreibern sei gerade dabei, «How I Met Your Father» zu entwickeln, berichtete der «Hollywood Reporter».

Yaaay!

BildBild

gif: giphy

Der Ableger, dessen Startdatum noch nicht feststeht, soll mit neuen Darstellern gedreht werden. «How I Met Your Mother» lief zwischen 2005 und 2014 erfolgreich auf dem US-Sender CBS. (gin/sda/dpa)

Bis dahin gucken wir die 50 erfolgreichsten Filme aller Zeiten

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Coliander 23.12.2016 22:26
    Highlight Highlight Ich hatte die Serie geliebt, aber ab der 6. Staffel wurde sie immer nerviger. Ich kann mir heute keine HIMYM mehr anschauen.

    Schaue lieber Friends.
  • Dingsda 15.12.2016 18:24
    Highlight Highlight kann man eine serie noch mehr zu tode melken? ja! man belebt sie wieder durch eine andere und melkt sie nochmals zu tode!
    ab der 6. staffel gings mit himym einfach nur ins bodenlose. ab da wurde es nur noch nervig und das miese finale unterstreichte dies noch.
    • Hochen 15.12.2016 23:32
      Highlight Highlight Das Finale war zu schnell aber auch gut!
    • Charlie Runkle 16.12.2016 10:00
      Highlight Highlight Ich wollte grad rein und schreiben wie beschissen die Serie geworden ist und wie ausgelutscht,..... aber siehe da, Dingsda hat es für mich schon erledigt 😊. Danke dafür 👍🏻
  • JFKeller 15.12.2016 17:54
    Highlight Highlight Stop it, it's already dead...
  • jjjj 15.12.2016 16:59
    Highlight Highlight Die 2000er haben angerufen und wollen ihre Serie zurück...
  • Greta Schloch 15.12.2016 16:36
    Highlight Highlight Um wen solls denn da gehen? Oder sind es ganz neue Darsteller? Naja, solange der nervige Ted Mosby nicht mitmacht.
    • Asmodeus 15.12.2016 17:09
      Highlight Highlight Ted war das Schlimmste an dieser Serie.

      "mimimi ich will unbedingt eine ehrliche Frau finden blablabla" und dann macht er denselben Scheiss wie Barney.

      Barney wurde wenigstens von einem charismatischen Darsteller gespielt.
    • Hoppla! 15.12.2016 21:30
      Highlight Highlight Steht doch im Text: "Der Ableger, dessen Startdatum noch nicht feststeht, soll mit neuen Darstellern gedreht werden."
  • Whatif... 15.12.2016 16:19
    Highlight Highlight Wurde schon einmal angekündigt, und trotzdem wurden wir alle enttäuscht! 😑
  • Pasch 15.12.2016 16:10
    Highlight Highlight Flooooppp
  • Ratchet 15.12.2016 16:02
    Highlight Highlight Die Macher von HIMYM hätten sich lieber mehr damit beschäftigt ein anständiges Ende zu entwickeln. Sorry aber der zusammengepresste Unsinn, der in der letzten Folge präsentiert wurde, war der sonst tollen Serie einfach nicht würdig.
    • esmereldat 15.12.2016 18:12
      Highlight Highlight Ich hab grad gestern die letzten 2 Folgen noch einmal geschaut. Nach dem Ende der Serie war ich bei der mehrheit der Fans mit "worst ending ever", gestern fand ichs nicht mehr so schlimm, sondern bis auf ein paar wenige Ausnahmen stimmig.
    • Hayek1902 15.12.2016 19:31
      Highlight Highlight Das Hauptproblem war nicht das Ende, sondern die fehlende Story der letzten 3 Staffeln und das ewige hin und her mit Ted und Robin.
    • Ratchet 15.12.2016 22:29
      Highlight Highlight Das Problem ist vor allem, dass in den letzten Staffeln Barney und Robin als perfektes Paar aufgebaut wurden, alle Zweifel an dieser Beziehung wurden beseitigt und selbst Ted schien sich bis hin zur vorletzten Folge damit abzufinden. All dies wurde mit der letzten Folge innerhalb weniger Sekunden ohne wirkliche Erklärung zerstört. Aber nicht nur das sondern auch Barneys gesamte Charakterentwicklung im Verlaufe der Serie von Playboy zum Beziehungstyp wurde rückgängig gemacht. Die letzte Folge machte die ganze letzte Staffel bedeutungslos.

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Der Aufbau von James-Bond-Filmen ist oft ein kleiner Spiegel der momentanen gesellschaftlichen Umstände. Kein Wunder also, steigt Bond auf ein E-Auto um. Was sonst noch alles folgen könnte.

Der Start des neuen James-Bond-Films ist auf Anfang April 2020 geplant. Bekannt ist, dass 007 da umweltbewusst mit einem E-Auto unterwegs sein wird.

Wir spekulieren darum, dass sich Bond voll und ganz der Generation Y anpasst, was wie folgt aussehen könnte.

Glattrasiert im klassischen Smoking war gestern. Der James Bond unserer Generation kommt mit Shabby-Chic-Bart im Paisley-Hemd daher. Und wird so zur Identifikationsfigur aller Baristas, Grafiker und Influencer.

Ian Flemings' Version von 007 war …

Artikel lesen
Link zum Artikel