Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das sagt kein Mensch. Ever

23 Sätze, die du in der Schweiz nie hören wirst

1. «Autobahn ohne Baustellen – das wäre langweilig.» 

Ein Sicherheitsangestellter mahnt die AutomobilistInnen ihre Geschwindigkeit zu drosseln, am Rand der Baustelle auf der Autobahn A1 beim Felsenauviadukt am Mittwoch, 21. Juli 2010 in Bern. Die Autobahn Stadttangente Bern wird bis ins Jahr 2012 mit grossen Aufwand fuer 400 Millionen Franken gesamterneuert. (KEYSTONE/Alessandro della Valle)

Bild: KEYSTONE

2. «Walliserdialekt – wem gefällt der schon nicht?»

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: Reaction Gifs

3. «Mann, sieht der sympathisch aus in seinem BMW!»

BMW arschloch

Bild: Shutterstock

4. «Der Sommer 2014 war viel zu heiss!»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: waltgifs.tumblr.com

5. «Schade, dass Sven Epiney so selten am Schweizer Fernsehen zu sehen ist!»

Sven Epiney
Mitglied Jury Die grössten Schweizer Talente 
Staffel 3, 2015

Copyright: SRF/Oscar Alessio
NO SALES
NO ARCHIVES

Die Veröffentlichung im Zusammenhang mit Hinweisen auf die Programme von Schweizer Radio und Fernsehen ist honorarfrei  und muss mit dem Quellenhinweis erfolgen. Jede weitere Verwendung ist honorarpflichtig, insbesondere auch der Wiederverkauf. Das Copyright bleibt bei Media Relations SRF. Wir bitten um Belegexemplare. Bei missbräuchlicher Verwendung behält sich das Schweizer Radio und Fernsehen zivil- und strafrechtliche Schritte vor.
Sven Epiney, Juror bei der neuen Staffel von ?Die grössten Schweizer Talente?

Bild: SRF

6. «Wie geil ist eigentlich der neue Bauernkalender?!»

Bauernkalender pinup girl http://bauernkalender.ch/

Bild: Bauernkalender.ch

7. «Oh, das ist total praktisch, wenn es runtertröpfelt von deinem Balkon – dann muss ich meine Blumen nicht selber giessen!»

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

8. «Ich habe jetzt mega Lust auf Sulzkuchen!»

Bild

Bild: Bauernregeln.net

9. «Schweizer Fussball! Weltklasse, halt!»

Enttaueschte Locarno Spieler, nach der 0-1 Niederlage, beim Meisterschaftsspiel der Challenge League zwischen dem FC Locarno und dem FC Biel-Bienne, am Samstag, 9. Maerz 2013, im Stadio comunale Lido in Locarno. (KEYSTONE/ TI-PRESS/Carlo Reguzzi)

Bild: keystone/TI-PRESS

10. «Als Autofahrer finde ich es total gut, dass Velofahrer bei Rot über die Kreuzung fahren.»

Demonstrierende Velofahrer fahren unter dem Motto

Bild: KEYSTONE

11. «Also eigentlich sind die Wohnungsmieten in Zürich recht günstig!»

Wegen der aktuellen Wohnungsnot in Zuerich, herrscht bei Besichtigungsterminen von Wohnungen jeweils grosser Andrang. Die Aufnahme zeigt Interessenten fuer eine Wohnung der Staedtischen Liegenschaftenverwaltung, aufgenommen im April 2001. (KEYSTONE/Mirjam Wanner)

Bild: KEYSTONE

12. «DJ Antoine ist ein genialer Songwriter!»

DJ Antoine  http://eng.bj.clubzone.cn/event/17262/

Bild: clubzone.cn

13. «Was? Eine unfreundliche Schweizer Service-Angestellte?»

Kellnerin

Bild: Shutterstock

14. «Als Versicherungsberater muss ich feststellen, dass Ihr Versicherungsschutz seit Jahren völlig genügend ist.»

Versicherungsberatung

Bild:

15. «Zuhause ist es nicht am schönsten!»

Tropical Beach Ferien Pärchen Sommer Badeferien

Bild: Shutterstock

16. «Du bist Mitte zwanzig und trägst einen Bart? Wow – das ist aber originell!»

Hipster Bart Fliege

Bild: Shutterstock

17. «4 Franken 70 für einen Espresso? Schnäppchen!»

CHF 4.70 für einen espresso.

Bild: watson/obi

18. «Schweizer Filme – fesselnd!»

Ziellos
SRF Schweizer Film 
Regie: Nick Hilber
Produktion: hessegreutert Film, Valentin Greutert, 2013

Hauptmotiv 1
Stets im Abseits: Aussenseiter Pascal (Joel Basman) sucht Zuflucht in einem alten, verlassenen Fussballstadion am Rande der Stadt.

Copyright: SRF/Salvatore Vinci
NO SALES
NO ARCHIVES

Die Veröffentlichung im Zusammenhang mit Hinweisen auf die Programme von Schweizer Radio und Fernsehen ist honorarfrei  und muss mit dem Quellenhinweis erfolgen. Jede weitere Verwendung ist honorarpflichtig, insbesondere auch der Wiederverkauf. Das Copyright bleibt bei Media Relations SRF. Wir bitten um Belegexemplare. Bei missbräuchlicher Verwendung behält sich das Schweizer Radio und Fernsehen zivil- und strafrechtliche Schritte vor.

Bild: T&C FILMS AG

19. «Schwingen – das ist Spannung pur!»

Fete romande de lutte suisse ce dimanche 14 juillet 2013  a Chezard St-Martin (NE). (KEYSTONE/Christian Brun)..

Bild: KEYSTONE

20. «Schade, dass der Mystery Park zugegangen ist!»

Stolz zeigt Erich von Daeniken am Donnerstag, 10. Juli 2003, von einem Helikopter aus auf

Bild: KEYSTONE

21. «Er ist Berner, aber nicht stolz darauf!»

Der Saenger Marco Pfeuti, auch bekannt als Goelae, posiert fuer die Medien, anlaesslich seines Konzertauftritt auf der Baustelle der Hochstelle fuer angewandte Wissenschaften FHS am Donnerstag, 20. August 2009 in St. Gallen.  (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Bild: KEYSTONE

22. «Xenia Tchoumitcheva ist sowas von einem Mauerblümchen!»

xenia tchoumitcheva instagram

Bild: instagram.com/queenxenia

23. «Eigentlich wäre ich lieber Deutscher.»

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy



Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • EvilBetty 17.10.2014 19:02
    Highlight Highlight Das idiotische und mit willkürlichen Regeln gespickte homoerotische ImSägemehlRumwälzen wollen uns die Medien doch seit ca. zwei Jahren als DEN Superevent verkaufen?
  • Rondi 06.10.2014 12:27
    Highlight Highlight Ich liebe Sulzkuchen!
  • dave1771 06.10.2014 10:56
    Highlight Highlight Als Deutsch wäre ich jetzt Weltmeister! :D
  • d_yannick_ 06.10.2014 09:09
    Highlight Highlight Der Walliser Dialekt hört sich doch geil an :D
  • Eisenhorn 06.10.2014 08:57
    Highlight Highlight Also wenn ich so cool wie Techno-Viking wäre...
    • YesImAMillenial 09.10.2014 17:23
      Highlight Highlight -signed
  • Michèle Seiler 05.10.2014 12:45
    Highlight Highlight Zuhause (wenn = Herkunftsland) ist es nicht am Schönsten - und ich wäre lieber Deutsche.
    • The IT Guy 06.10.2014 13:16
      Highlight Highlight Wenn ich mir Kommentare auf anderen Newsseiten anschaue (nicht hier!) wäre ich manchmal auch gerne ganz Deutsch und nicht nur einen Viertel...
  • Cheese 05.10.2014 09:09
    Highlight Highlight Dude - diese Shutterstock-Bilder wieder....
    • Dysto 05.10.2014 11:15
      Highlight Highlight «Shutterstock hat einfach die besten Bilder!»
  • hektor7 05.10.2014 08:48
    Highlight Highlight "Ou man! Gott sei Dank gibt Beni Turnheer sein unglaubliches Fussballwissen auch nach seiner Pensionierung noch an uns weiter!"

Ungeschriebene Gesetze des Alltags – wer sie nicht befolgt, ist ein Twat

Höflichkeit, Freundlichkeit, Menschlichkeit und – vor allem – Common Sense diktieren:

Im ÖV, bei einem Lift, usw. Darf man als gesunden Menschenverstand kategorisieren. Und doch klappt's erstaunlich schlecht.

Toggi hat dies letzthin bestens erklärt:

Sei kein Dummy.

Du bist nicht alleine auf der Welt. Nur weil du keine Eile hast, heisst das nicht, dass du anderen ihr Fortkommen behindern sollst. Es gibt einen Grund, weshalb in Millionenstädten die Rolltreppen-Regel befolgt wird. Würde man das nicht tun, bräche die ÖV-Infrastruktur im Nu zusammen.

Weder die Chat-History noch die …

Artikel lesen
Link zum Artikel