DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: watson
Tipps und Tricks

Wie kommen Apps, Kontakte, Fotos und Musik auf das neue Smartphone? 3 Videos erklären, wie das bei Android, iPhone und Windows Phone klappt

22.05.2014, 14:2022.05.2014, 16:09

Apps, Kontakte, Fotos, Musik und weitere Nutzerdaten lassen sich bei allen modernen Smartphones mit wenigen Klicks auf ein neues Gerät übertragen. Wenn Sie diese drei Videos gesehen haben, wissen Sie, wie's geht. Alle Videos wurden vom neuen deutschen Tech-Portal Curved produziert.

So kommen die Daten vom alten iPhone auf das neue

Auf dem iPhone lassen sich über iCloud so gut wie alle Daten auf das neue iPhone übertragen. Eine Ausnahme sind iMessage-Nachrichten.Video: curved

So kommen die Daten vom alten Android-Smartphone auf das neue

Bei Android-Handys überträgt man seine Daten am einfachsten über das Google-Konto (Kontakte, Kalender) und die automatische Gerätesicherung. Die Option findet sich in den Einstellungen unter «Sichern & Zurücksetzen». Die Apps werden über den Play Store auf das neue Gerät übertragen. video: curved

So kommen die Daten vom alten Windows Phone auf das neue

Bei neuen Windows-Smartphones mit Windows Phone 8.1 werden Apps und App-Einstellungen, Passwörter, Textnachrichten, Fotos und Videos über das Microsoft-Konto (Cloud) übertragen, sofern die Option «Backup» in den Einstellungen aktiviert ist.video: curved

via: Curved

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die populärsten iPhone-Apps im zweiten Corona-Jahr lassen tief blicken
Zum Jahresende «verrät» Apple jeweils die beliebtesten Apps. 2021 ist die Schweizer Corona-Warn-App aus den Top 10 gefallen, dafür hat's eine berüchtigte Schwurbler-App reingeschafft.

Apple hat am Donnerstag seine App-Charts für das zweite Corona-Jahr (2021) bekannt gegeben. Die populärste kostenlose iPhone-App hierzulande sei die vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) herausgegebene Zertifikats-App.

Zur Story