DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fröhliche Weihnacht, du Depp!

«Wichser», «Angeber», «Winziger Penis» – wenn die Weihnachtsdeko bei der Nachbarschaft nicht so gut ankommt

23.12.2014, 10:0123.12.2014, 11:03

Nichts gegen Weihnachtsbeleuchtung an Häuserfassaden, aber wenn sie etwas zu sehr blinkt und leuchtet – und dazu noch Musik plärrt – kann es die lieben Nachbarn gehörig nerven. So geschehen in einer Strasse in Manchester, wo die Nachbarschaft spontan beschloss, mit eigener Festbeleuchtung auf den beleuchtungshyperaktiven Bewohner zu reagieren:

Video: the poke

Zu diesem Thema passt auch: 

22 Weihnachtskarten für alle, die Weihnachten nicht mögen

1 / 24
22 Weihnachtskarten für alle, die Weihnachten nicht mögen
quelle: dean morris
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(obi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Wie du glaubst, dass Jesus aussah – und wie er (sehr wahrscheinlich) wirklich aussah 

Bald ist Weihnachten. Das Fest der Liebe, der Familie, der Tisch-Streitereien ... und der Tag von Jesu Geburt. Da wir in wenigen Tagen mit gutem Grund gierig Geschenke auspacken werden, müssen wir jetzt einfach auch mal annehmen: Es gab ihn wirklich, diesen Jesus. 

Da stellt sich doch die Frage: Wie hat Jesus eigentlich ausgesehen? War er wirklich eine Art Brad Pitt mit langen, dunkelblonden Locken und engelsgleichem Gesicht? 

Okay, okay – Jesus hat viele Gesichter. Aber jetzt mal …

Artikel lesen
Link zum Artikel